Die besten Business Lounges der Welt Die britische Unternehmensberatung Skytrax kürt mit dem World Airline Award Jahr für Jahr die besten Fluggesellschaften. Der Sieger wird durch regelmäßige Umfragen unter Flugpassagieren ermittelt. 2016 wurden 19 Millionen Passagiere aus 104 Ländern in der größten internationalen Umfrage. In der Kategorie Business Lounge steht Qatar Airways ganz oben. 1. Qatar Airways: Doha Die 10.000 Quadratmeter große Al Mourjan Business Lounge bietet nach dem Selbstverständnis der nationalen Airline von Katar den Standard eines luxuriösen Fünfsterne-Resorts. Designermöbel, handgefertigte Verzierungen, hohe Decken und bronzefarbene Wände prägen die Atmosphäre. Kontinentales und orientalisches Restaurant, Feinkostboutique, Konditorei, Spa-Duschen. Zugang nur für Qatar Airways und Oneworld First Class sowie Business Class-Reisende. 2. Turkish Airlines: Istanbul 5900 Quadratmeter auf zwei Ebenen mit Platz für mehr als 1000 Fluggäste. Kinderspielplatz, Bücherei, Billard, Carrera-Rennbahn, Kino, regionale und internationale Spezialitäten Zugang für Passagiere der Business Class, Inhaber der Miles&Smiles Elite Karte (inkl. ein Gast), Elite Plus Karten Inhaber samt Familie sowie Star Alliance Gold Karten-Inhaber. 3. Cathay Pacific: Hong Kong Am Heimatflughafen Chek Lap Kok wartet die Airline mit vier Abflug-Lounges auf. Flaggschiff ist die 3300 Quadratmeter große „The Pier“ am Gate 65 für 550 Reisende mit ‚cooked made-to-order-Station’, traditioneller Noodle Bar und Tea House. ‚The Cabin’ mit Health Bar, Deli und Relaxing Zone. ‚The Bridge’ mit frische Backwaren, Coffee-Loft mit diversen Kaffeesorten in Barista-Qualität und Ferneh-Lounge. ‚The Wing’ mit Cocktail- und Nudelbar Zutritt haben Passagiere der First und Business Class sowie Mitglieder des Marco Polo Club (ab Silver Card) und Vielflieger der oneworld-Allianzmitglieder (ab Sapphire Status). 4. Virgin Atlantic: London Heathrow Die ‚Clubhouse Lounges’ im Upper Class Wing in Terminal 3 mit Deli, Brasserie, Tapas, Salon, Cocktail Bar, Spa (kurze Behandlung inklusive) Zutritt für Delta-One™- und Virgin AtlanticUpper Class-Passagieren sowie Diamond, Platinum und Gold Medallion-Mitglieder am Tag ihrer Nonstop-Transatlantikflüge zwischen Nordamerika und Großbritannien. 5. Singapore Airlines: Singapur Am Changi Airport gibt es drei SilverKris Lounges, jeweils mit Bartender Service und Duschen. Zugang für Star Alliance Gold-Kunden, Passagiere der Suites sowie First und Business Class sowie Mitglieder des PPS Clubs und KrisFlyer Elite Gold Mitglieder, die einen Singapore Airlines Flug gebucht haben 6. Qantas Airways: Sydney In ihrer Domestic Business Lounge in Terminal 3 offeriert die Airline u.a. Barservice, Duschen, Barista-Kaffee. Zugang für Qantas Club Members, Business oder First Class Passagiere, Platinum One Frequent Flyer und Platinum Frequent Flyer, Qantas Gold Frequent Flyer, Emirates Platinum- und Gold Skyward- sowie Oneworld Emerald- und Oneworld Sapphire-Members. 7. Etihad Airways : Abu Dhabi Zwei Lounges in Terminal 1 (1044 Quadratmeter für 134 Gäste) und Terminal 3): Internationales Buffet oder À la Carte, Familienzimmer mit Kinderbetreuung, 15-minütige Behandlung im Six-Senses Spa inklusive, Bibliothek, Duschen, Schuhputzservice Zugang für Reisende in der Etihad Business oder First Class, Etihad Platinum Members und airberlin Business Class und FlyFlex-Gäste mit Abflug am gleichen Tag 8. Emirates: Dubai Drei Lounges (Terminal 1 und Terminal 3): Highlight ist die neu renovierte Lounge in Terminal 3, Halle B für 2000 Passagiere. Internationales Buffet mit immenser Auswahl unterschiedlicher Geschmacksrichtungen, Moët & Chandon Lounge (Champagner inbegriffen), Barista-Service, Familienzimmer mit Videospielen, kostenlose 15-minütige Behandlung im Timeless Spa. Zugang für First und Business Class-Reisende, Emirates Skywards Gold and Platinum members, Emirates Skywards Silver members, Quantas First und Business Class sowie Mitglieder von Qantas Frequent Flyer Gold, Platinum, Platinum One und Qantas Club. 9. Swiss: Zürich 216 Sitzplätze auf 1100 Quadratmetern über zwei Ebenen, 27 Meter lange Bar, vier Duschen, Playstation. Zugang: First und Business Class-Reisende mit Swiss & Lufthansa, Star Alliance Gold, HON Circle, Senator, Miles & More Frequent Traveller, United Club- und Air Canada Maple Leaf Club-Mitglieder 10. EVA Air: Taipei Am Heimatflughafen Taiwan Taoyuan International bietet EVA Air vier unterschiedliche Lounges. Frische Nudeln und chinesisches Buffet in von üppigem Blattwerk dominierten ‚The Garden’ Westliche Küche und Duschen sowie besonders schnelles WLan in der futuristisch designten ‚The Infinity’. Snacks, Kaffee und Sitzplätze im Sofa-Stil in ‚The Star’. Chinesische, westliche Gerichte und Duschen in ‚The Club’ Zugang mit Business Class-Ticket, Star Alliance Gold Card Mitglieder, Infinity Mileage Lands Diamond und Gold Mitglieder sowie Silver Card Mitglieder auf internationalen EVA Air Flügen

Die besten Business Lounges der Welt

© PR / Qatar

Die britische Unternehmensberatung Skytrax kürt mit dem World Airline Award Jahr für Jahr die besten Fluggesellschaften und besten Lounges. Der Sieger wird durch regelmäßige Umfragen unter Flugpassagieren ermittelt. 2016 wurden 19 Millionen Passagiere aus 104 Ländern in der größten internationalen Umfrage befragt. In der Kategorie der besten Business Lounges steht Qatar Airways ganz oben. Das hier ist die Top Ten…

1. Qatar Airways: Doha

Es ist die beste Business Lounge der Welt: Die 10.000 Quadratmeter große Qatar Airways Business Lounge „Al Mourjan“ bietet nach dem Selbstverständnis der nationalen Airline von Katar den Standard eines luxuriösen Fünfsterne-Resorts. Designermöbel, handgefertigte Verzierungen, hohe Decken und bronzefarbene Wände prägen die Atmosphäre. Kontinentales und orientalisches Restaurant, Feinkostboutique, Konditorei, Spa-Duschen. Zugang nur für Qatar Airways und Oneworld First Class sowie Business Class-Reisende.


2. Turkish Airlines: Istanbul

5900 Quadratmeter auf zwei Ebenen mit Platz für mehr als 1000 Fluggäste. Kinderspielplatz, Bücherei, Billard, Carrera-Rennbahn, Kino, regionale und internationale Spezialitäten. Das alles bietet die CIP Lounge von Turkish Airlines in Istanbul.

Zugang für Passagiere der Business Class, Inhaber der Miles&Smiles Elite Karte (inkl. ein Gast), Elite Plus Karten Inhaber samt Familie sowie Star Alliance Gold Karten-Inhaber.


3. Cathay Pacific: Hong Kong

Am Heimatflughafen Chek Lap Kok wartet die Airline Cathay Pacific mit vier Abflug-Lounges und einer Arrival-Lounge auf. Flaggschiff ist die 3300 Quadratmeter große Business Class Lounge „The Pier“ am Gate 65 für 550 Reisende mit ‚cooked made-to-order-Station’, traditioneller Noodle Bar und Tea House. (Nicht zu verwechseln mit The Pier, First Class Lounge an Terminal 1, Gate 63!)

Die weiteren Business Class Lounges heißen

‚The Cabin’ mit Health Bar, Deli und Relaxing Zone.

‚The Bridge’ mit frische Backwaren, Coffee-Loft mit diversen Kaffeesorten in Barista-Qualität und Ferneh-Lounge.

‚The Wing’ mit Cocktail- und Nudelbar

Zutritt haben Passagiere der First und Business Class sowie Mitglieder des Marco Polo Club (ab Silver Card) und Vielflieger der oneworld-Allianzmitglieder (ab Sapphire Status).


4. Virgin Atlantic: London Heathrow

Die ‚Clubhouse Lounges’ im Upper Class Wing in Terminal 3 mit Deli, Brasserie, Tapas, Salon, Cocktail Bar, Spa (kurze Behandlung inklusive)

Zutritt für Delta-One™- und Virgin AtlanticUpper Class-Passagieren sowie Diamond, Platinum und Gold Medallion-Mitglieder am Tag ihrer Nonstop-Transatlantikflüge zwischen Nordamerika und Großbritannien.


5. Singapore Airlines: Singapur

Am Changi Airport gibt es drei SilverKris Lounges, jeweils mit Bartender Service und Duschen.

Zugang für Star Alliance Gold-Kunden, Passagiere der Suites sowie First und Business Class sowie Mitglieder des PPS Clubs und KrisFlyer Elite Gold Mitglieder, die einen Singapore Airlines Flug gebucht haben.


6. Qantas Airways: Sydney

In ihrer Domestic Business Lounge in Terminal 3 offeriert die Airline u.a. Barservice, Duschen, Barista-Kaffee.

Zugang für Qantas Club Members, Business oder First Class Passagiere, Platinum One Frequent Flyer und Platinum Frequent Flyer, Qantas Gold Frequent Flyer, Emirates Platinum- und Gold Skyward- sowie Oneworld Emerald- und Oneworld Sapphire-Members.


7. Etihad Airways : Abu Dhabi

Zwei Lounges von Etihad Airways befinden sich in Dubai in Terminal 1 (1044 Quadratmeter für 134 Gäste) und Terminal 3: Internationales Buffet oder À la Carte, Familienzimmer mit Kinderbetreuung, 15-minütige Behandlung im Six-Senses Spa inklusive, Bibliothek, Duschen, Schuhputzservice.

Zugang für Reisende in der Etihad Business oder First Class, Etihad Platinum Members und airberlin Business Class und FlyFlex-Gäste mit Abflug am gleichen Tag.


8. Emirates: Dubai

Drei Lounges (Terminal 1 und Terminal 3): Highlight ist die neu renovierte Emirates Lounge in Terminal 3, Halle B für 2000 Passagiere. Internationales Buffet mit immenser Auswahl unterschiedlicher Geschmacksrichtungen, Moët & Chandon Lounge (Champagner inbegriffen), Barista-Service, Familienzimmer mit Videospielen, kostenlose 15-minütige Behandlung im Timeless Spa.

Zugang für First und Business Class-Reisende, Emirates Skywards Gold and Platinum members, Emirates Skywards Silver members, Quantas First und Business Class sowie Mitglieder von Qantas Frequent Flyer Gold, Platinum, Platinum One und Qantas Club.


9. Swiss: Zürich

216 Sitzplätze auf 1100 Quadratmetern über zwei Ebenen, 27 Meter lange Bar, vier Duschen, Playstation: Das wird den Gästen in der Swiss Business Lounge im Dock E geboten.

Zugang: First und Business Class-Reisende mit Swiss & Lufthansa, Star Alliance Gold, HON Circle, Senator, Miles & More Frequent Traveller, United Club- und Air Canada Maple Leaf Club-Mitglieder


10. EVA Air: Taipei

Am Heimatflughafen Taiwan Taoyuan International bietet EVA Air vier unterschiedliche Lounges. Frische Nudeln und chinesisches Buffet in von üppigem Blattwerk dominierten ‚The Garden’ Westliche Küche und Duschen sowie besonders schnelles WLan in der futuristisch designten ‚The Infinity’. Snacks, Kaffee und Sitzplätze im Sofa-Stil in ‚The Star’. Chinesische, westliche Gerichte und Duschen in ‚The Club’

Zugang mit Business Class-Ticket, Star Alliance Gold Card Mitglieder, Infinity Mileage Lands Diamond und Gold Mitglieder sowie Silver Card Mitglieder auf internationalen EVA Air Flügen.

 

Sie reisen lieber First Class? Hier geht es zu den besten First Class Lounges der Welt.


Vorheriger Artikel Qatar Business Lounge in Doha: Eine Review Nächster Artikel Die besten First Class Lounges der Welt