Sugar Beach Mauritius Erfahrung Test

Sugar Beach Mauritius: Zu Gast bei Freunden

© PR / Sun Resort Hotels

Es ist eines der beliebtesten Honeymoon-Resorts auf Mauritius – und das aus gutem Grund: Die Rede ist vom Sugar Beach – A Sun Resort. Der Name macht dem Fünf-Sterne-Resort alle Ehre. Der feinsandige Strand, die hübsche Architektur, die traumhafte Lage: Hier können frisch Vermählte aufs Schönste im Liebesrausch schwelgen. Aber noch etwas anderes macht das Sugar Beach Mauritius fraglos zu einem der besten Hotels auf Mauritius: Es ist die besondere Gastfreundschaft, findet Chefautorin Frieda Hintze. Eine Hotel-Review.

Mauritius Resort Sugar Beach

© PR / Sun Resort Hotels

11 Stunden Flug. Insgesamt 24 Stunden auf den Beinen. Keine Frage: Wer aus Berlin nach Mauritius reisen will, der sollte sich auf einen langen Trip gefasst machen. Slow Travel ist hier das Gebot der Stunde. Je mehr Zeit man sich auf dieser Reise lässt, desto entspannter kommt man an. Der wirklich letzte Rest Langstreckenflug verfliegt dann aus den Knochen, wenn man die eindrucksvolle und luftige Lobby im Sugar Beach Mauritius betritt – und wenn man von dem freundlichen Personal in Empfang genommen wird.

Sugar Beach Mauritius Erfahrung Test

© PR / Sun Resort Hotels

Der warme Empfang im Sugar Beach Mauritius

Als wäre man seit Jahren befreundet – jetzt gibt’s erstmal einen Cappuccino. Platz nehmen. Ankommen. Es ist gerade einmal 8 Uhr morgen. Das Zimmer (mit Meerblick!) ist daher noch gerade in Aufbereitung. Macht nichts, denn wir weilen ja unter guten Freunden. So in etwa sind meine Erinnerungen an die ersten Augenblicke im Sugar Beach Mauritius.

Sugar Beach Mauritius Erfahrung Test

© PR / Sun Resort Hotels

Frisch renoviert aus der Coronakrise

Dann beziehen wir unsere hübschen Räumlichkeiten. Den Meerblick hatten wir bereits erwähnt, nicht aber die Tatsache, dass das gesamte Sun Resort Mauritius 2020 und 2021 renoviert wurde. Man war während der Corona-Krise und während der Reiseeinschränkungen fleißig. Modern wirkt das neue Interieur, das aus der Feder der französischen Designerin und Architektin Paule de Romeuf stammt. Die Innenausstattung ist luftiger, heller als zuvor gestaltet. Nun erstrahlen die Zimmer und Suiten in warmen, hellen Erdtönen. Naturholz trifft auf Korbmöbel und geradlinige Naturböden. Smart sind die Lamellen-Raumteiler, die das großzügige Badezimmer mit freistehender Badewanne in dem Premium Beachfront Zimmer, in der wir untergebracht sind, vom Schlafbereich teilen.

Mauritius Sugar Beach

© PR / Sun Resort Hotels

Selbstredend  ist die Architektur – der unverkennbare Kolonialstil, der  an die Zeit der mauritischen Zuckerbarone erinnert – geblieben. Immerhin ist es ebendieser Architektur des im Jahre 1996 eröffneten Fünf-Sterne-Resort zu verdanken, dass das Sugar Beach ein solch beliebter Ort für Honeymooner ist. Es erinnert im Stil an eine Zuckerplantage – mit seinem großen „Governor’s House“ im Zentrum der Anlage. Darum herum verteilen sich die hübschen Bauten von „South Village“ und „North Village“, die beiden großzügigen Pools, Restaurants, Spa und der große Entrée.  Keine Frage: wenn man von der Rezeption die prachtvoll geschwungene Treppe hinab zum großen Main-Pool und gen Strand schreitet, kommt man sich wahrlich aristrokratisch vor.

Erfahrung Test Sugar beach Mauritius

© PR / Sun Resort Hotels

Meerblick vom Bett aus

Herzstück eines jeden Zimmer  ist – na klar – das große, gemütliche Bett. Von hier aus blicken wir direkt auf das Meer. Wir stellen uns extra en Wecker, noch vor 6 Uhr wollen wir wach sein, um dem Himmel über Mauritius dabei zuzuschauen, wie er sich langsam von dunklem Taubenblau über der Meereslinie ins Apricot verfärbt – und dann in einem leichten Himmelblau endet.

Sugar Beach Mauritius Erfahrung Test

© PR / Sun Resort Hotels

Es sind diese Momente, in denen man gar nicht anders kann, als zu turteln. Noch einmal: Es wundert kaum, dass das Sugar Beach einesrder beliebtesten Hotspots für Honeymooner und Hochzeiten auf Mauritius ist. Direkt am Strand kann geheiratet und gefeiert werden. Dafür bietet das Resort verschiedene Packages an – inklusive Wedding Planner. Wer noch ein wenig mehr Abwechslung sucht, kann die Feierlichkeiten auch aufteilen – zwischen dem benachbarten Schwesterhotel La Pirogue und dem Sugar Beach Mauritius.

Test erfahrung mauritius Erfahrung

© PR / Sun Resort Hotels

Spa-Treatment für Verliebte und Verlobte

Wie man es von einem Flitterwochen-Resort erwartet, bietet das Fünf-Sterne-Resort auch einen kleinen, aber feinen Cinq Monde Spa. Hier können Honeymooner, wenn sie denn das Honeymoon-Package gebucht haben, ihr Treatment für Paare genießen. Aber auch alle anderen Gäste sind selbstredend willkommen, sich hier verwöhnen lassen. Und auch ein Hammam gibt’s im Spa-Bereich, falls einem die Sonne nicht genug einheizt.

Direkt daneben: Das Fitnessstudio, das wir  mehrfach nutzen. Vermutlich um das schlechte Gewissen zu beruhigen. Immerhin hatten wir Vollpension – und entsprechend gut ließen wir es uns in Sachen lukullischen Genüssen gehen.

Sugar Beach Mauritius Erfahrung Test

© PR / Sun Resort Hotels

Die Kulinarik im Sugar Beach Resort

Wo wir gerade von er Kulinarik sprechen: Über drei Restaurants verfügt das Sugar Beach Mauritius. Dem Hauptrestaurant, Mon Plaisier – hier gibt’s abends ein Buffet, das ebenso üppig ist wie die kulinarische Vielfalt des Inselstaats. Denn Mauritius vereint afrikanische, indische, kreolische aber auch chinesische Einflüsse. Insbesondere in der Küche. Wer von allem ein bisschen haben mag, der ist im Mon Plaisier besoners gut aufgehoben.

Im Citronella’s können Gäste mittags und abends einen leichten Lunch einnehmen. Hier steht vor allem mediterrane Kost auf dem Menü. Ebenfalls à la carte gibt’s in der entspannten Buddha-Bar. Bei Lounge-Musik werden hier Wagyu Beef oder Sushi Spezialitäten, frische Bowls und Salate oder gebackene Tempura Garnelen und Edamame serviert. Asian-Fusion-Kitchen mag der passende Begriff für die kulinarische Ausrichtung in der Buddha-Bar sein. Aber eigentlich ist das auch schon ein zu eng gefasster Begriff für die umfangreiche Karte. Schön ist vor allem die Lage der Buddha-Bar, direkt am Wasser. Mit den Füßen im Sand und Blick auf den weiten Indischen Ozean gerichtet, genießen Gäste hier ihren Sundowner. Alles ist dann für einen Moment einfach gut und richtig. Und der Alltag rückt in weite Ferne…

Unsere Eindrücke vom Sugar Beach Mauritius

Oder einfach durchklicken…


Übrigens: Zu der mauritianischen Hotelgruppe Sun Resort gehört auch das Long Beach Mauritius, das unsere Chefredakteurin ebenfalls vor einiger Zeit besucht hatte. Hier geht’s zum Erfahrungsbericht vom Long Beach Mauritius.

Auf einen Blick

Sugar Beach Mauritius, Wolmar, Flic en Flac
  • perfekt für Verliebte, Hochzeit und Honeymoon
  • besonders entspannte Atmosphäre
  • mauritische Gastfreundlichkeit
  • luftig leichtes Interieur, koloniale Architektur
 

Vorheriger Artikel Hotel Cort – ein Juwel in Palma de Mallorca Nächster Artikel Trou aux Biches Beachcomber Mauritius: Einmal alles, bitte