Hotel Bellevue Interlaken

Hotel Bellevue Interlaken: Wunderbares Panorama garantiert

© PR

Das Hotel Bellevue in Interlaken ist ein traditionsreiches, familiär geführtes Hotel, das einer seiner Vorzüge schon im Namen trägt: die wunderbare Aussicht auf die idyllische Landschaft Interlakens, die dem Gast von jedem Hotelzimmer geboten wird.

Das Hotelgebäude mit seiner über zweihundertjährigen Geschichte befindet sich mitten in Interlaken, direkt am azurblauen Fluss Aare und ist umgeben von den Bergen. Jedes der 37 Hotelzimmer bietet einen Panoramablick auf die wunderschöne Landschaft Interlakens, das am Fuße der Alpengipfel Eiger, Mönch und Jungfrau liegt. Einige Zimmer verfügen über einen (oder sogar zwei) Balkon(e), von wo man die schöne Aussicht entspannt im Freien genießen kann.

Hotel Bellevue Interlaken

© PR

Wechselvolle Geschichte

Das Hotel Bellevue kann auf eine lange, wechselvolle Geschichte zurückblicken: 1801 eröffnet, erlebte es vor allem am Ende des 19. Jahrhunderts – während des allgemeinen Tourismus- und Hotelbaubooms seine Blütezeit, wohingegen die Weltkriege sich negativ auf die Erfolgsbilanz des Hotelbetriebs auswirkten. In den 1980er Jahren wurde das Bellevue umfassend renoviert. Nachdem im Jahre 2000 Insolvenz gemeldet werden musste, ersteigerte das Ehepaar Regula und Thomas Dübendorfer nur nach kurzer Überlegung das Hotel. Obwohl die frischgebackenen Hotelbesitzer Quereinsteiger im Hotelfach waren, gelang es ihnen, innerhalb der nächsten Jahre das Hotel zum Erfolg zu führen. Dabei setzten die Dübendorfers auf stetige Renovierungen und Ausbauten des Hotelgebäudes. 2012 wurde das Bellevue mit einem vierten Stern ausgezeichnet.

Hotel Bellevue Interlaken

© PR

Boutique-Hotel an der Aare

Nach dem Betreten der kunstvoll gestalteten Empfangshalle des Hotels sticht einem sofort die bunt bemalte Wand mit Naturmotiven ins Auge – ein Muster, das sich durch alle Hotelzimmer zieht. Die im Hotellogo und in den Tapetenmustern dargestellte Lotusblüte soll die Verschmelzung von Altem und Neuem symbolisieren. Auch heute wird das Hotel einem stetigen Verbesserungsprozess unterzogen, wodurch historische Elemente mit zeitgemäßem Design vereint werden. So findet man in den lichtdurchfluteten Räumen des Hotels neben Jugendstil- und Art Deco-Elementen, die der Atmosphäre Leichtigkeit verleihen, auch Relikte aus vorigen Zeiten wie Felsgemäuer und handgeschnitzte Möbel.

Hotel Bellevue Interlaken

© PR

Für jedes Budget etwas dabei

Zum Hotel Bellevue gehört nicht nur das klassische Hotel mit 37 Zimmern unterschiedlicher Größe, sondern auch die Alplodge, das einfache Ansprüche bedienen soll, sowie Ferienwohnungen, die 5 Sterne entsprechen. Letztere umfassen das „Bellevue Apartement“, eine Penthouse-Wohnung, und das Riverhouse im Garten des Hotelgrundstücks. Bisher bietet das Hotel garni seinen Gästen nur Frühstück in Form eines reichhaltigen Frühstücksbuffets. Nächstes Jahr soll dem Hotel ganz im Sinne seines Entwicklungsdrangs noch die benachbarte Gastwirtschaft angegliedert werden.

Hotel Bellevue Interlaken

© PR

Arbeiten in entspannter Atmosphäre

Obwohl Interlaken eher als Feriendestination für Abenteuersportler bekannt ist, wählen auch Unternehmen das Alpenstädtchen mit der traumhaften Landschaft aus Bergen und Seen als Aufenthaltsort für mehrtägige Businessexkursionen. Im Hotel Bellevue gibt es einen Seminarraum mit Ausblick auf den Garten mit Orangerie, der 30 Personen Platz bietet. Die gute Anbindung an den Bahnhof Interlaken West sowie die Hotelparkplätze garantieren die einfache Anreise und einen reibungslosen Aufenthalt.


Autorin: Jessica Pommer


Vorheriger Artikel Romantik Hotel Schloss Rheinfels: Rheinromantik in historisc ... Nächster Artikel Neueröffnung: Das Hotel Indigo Dresden