Schneller durch die Sicherheitskontrolle

Schneller durch die Sicherheitskontrolle: Fünf Tipps

© Shutterstock

Es ist der wohl unangenehmste Teil auf einer Reise mit dem Flugzeug: Die Sicherheitskontrolle. Manchmal dauert es gefühlte Stunden, bis man den Check passiert hat. Dennoch ist man als Fluggast der Schlange vor den Kontrollen nicht hilflos ausgeliefert. Mit diesen Tipps kommen Sie schneller durch die Sicherheitskontrolle …

Schneller durch die Sicherheitskontrolle | Tipp #1: Clever packen

Wer sich bereits beim Packen im Voraus mit der Sicherheitskontrolle beschäftigt hat, muss während des Security-Checks das Handgepäck nicht nach unerlaubten Gegenständen durchwühlen. Feuerzeuge, Scheren, die größer als Nagelscheren sind und sogar ein Rechenzirkel werden einem nämlich sonst abgenommen.

Reisen Sie nur mit Handgepäck, dann packen Sie ihre Flüssigkeiten (selbstverständlich in der obligatorischen, verschließbaren Plastiktüte) griffbereit nach oben. Ebenso ihren Laptop und andere technische Geräte. So müssen Sie Das wird nämlich extra durchleuchtet. So müssen Sie nicht wühlen und halten die Schlange zudem nicht auf.

Schneller durch die Sicherheitskontrolle | Tipp#2: Flüssigkeiten

Und wo wir gerade bei Flüssigkeiten sind: Viele denken bei Flüssigkeiten immer nur an Kosmetik. Doch auch Mitbringsel wie etwa ein Glas Honig zählen als Flüssigkeit. Ist das größer als 100 Milliliter, gehört es nicht ins Handgepäck.

Schneller durch die Sicherheitskontrolle | Tipp #3: Aktive Mitarbeit

Sie sind bald dran? Dann legen Sie doch schon einmal Gürtel und Uhr ab und suchen Sie ihr Kleingeld zusammen.  All dies kann man bereits während der Wartezeit erledigen. Dann werden Sie auch nicht hektisch, sobald Sie ihre Stücke aufs Band legen und sorgen für eine rasche Abfertigung. Halten Sie zudem schon einmal Ausweis und Boardingpass bereit. „Aktive Mitarbeit“, nennt man das bei der Bundespolizei. Tipp: Kleinteile wie Schlüssel oder Kleingeld einfach in Mänteln oder Jacken zu belassen. Diese werden bei der Kontrolle geröntgt.

Schneller durch die Sicherheitskontrolle | Tipp #4: Die richtige Schlange

Sie kennen das Dilemma mit den Schlangen: Stehen Sie an der einen an, geht es bei der anderen schneller. Wechseln Sie die Schlange, beschleunigt das Tempo plötzlich bei der, an der Sie zuvor anstanden. Daraus schließen wir? Die richtige Warteschlange gibt es nicht. Sie können ihr Glück aber etwas beeinflussen: Indem Sie auf Ihre Mitmenschen achten. Schlangen mit Familien, anderssprachigen Touristen und Urlaubsreisenden dauern meist etwas länger. Sind die Fluggäste geschäftsmäßig gekleidet, sind sie in der Regel routiniert bei der Sicherheitskontrolle. Und es geht rascher voran…

Schneller durch die Sicherheitskontrolle | Tipp #5: Gelassen bleiben, freundlich sein

Auch wenn sich mancher Mitreisender doof anstellt: Bleiben Sie gelassen. Motzen beschleunigt das Tempo auch nicht. Und ihr Flugzeug erreichen Sie dennoch. Sollten Sie knapp in der Zeit sein, fragen Sie ihren Vordermann freundlich, ob er Sie – in Anbetracht der Eile – vorlässt. Er oder Sie wird es wohl tun.

Und noch ein Tipp: Wer zum Sicherheitspersonal freundlich ist, wird im Zweifelsfall schneller vorankommen. Ein Lächeln und ein freundliches „Guten Tag“, sind ein guter Anfang. Unangebracht sind hingegen Witze über die „Bombenstimmung“ oder ähnliches.

Weitere Service-Themen rund ums Reisen lesen Sie hier.


Vorheriger Artikel Avis Preferred: Die Vorteile für Vielmieter Nächster Artikel Die besten Mietwagen-Programme