Hoteltrends der Zukunft

Die Hoteltrends der Zukunft

© Shutterstock

Die Gästewünsche ändern sich stetig. Was heute in Sachen in Hotels noch en vogue ist, wird sich in den nächsten Jahrzehnten ändern können. Das Verbundforschungsprojekt v „Future Hotel“ des Fraunhofer Instituts für Arbeitswirtschaft und Organisation (IAO) in Stuttgart hat einmal die wichtigsten Hoteltrends der Zukunft herausgestellt, die wir Ihnen selbstverständlich nicht vorenthalten wollen.

 

Hoteltrend #1: Schnell und persönlich

Der schnelle Check-in ist gerade bei Geschäftsreisenden von hoher Relevanz. Erst Recht bei den Stammhotels will man als Gast nicht immer wieder die Daten umständlich angeben. Durch technische Vorgänge können Datenaufnahme, Schlüsselausgabe und sogar das Bezahlen in Zukunft automatisch und rasch erledigt werden. Wichtig ist aber dennoch die persönliche Begrüßung des Gasts durch Mitarbeiter des Hotels.

 

Hoteltrend #2: Transparente Kosten

Je durchschaubarer und einfacher die Kostenstruktur, desto eher wird in Zukunft das Hotel gewählt. Und dennoch: Am Ende des Tages zählt vor allem die Nähe zum Reiseziel sowie der Endpreis.

 

Hoteltrend #3: Das Zimmer selbst wählen

Gleich der Wahl des Platzes im Flugzeug, will der Hotelgast der Zukunft sein Hotelzimmer der Zukunft bereits vor der Anreise selbst festlegen. Ausstattung, Ausblick und Stockwerk sind dabei ebenso ausschlaggebend, wie beispielsweise die Qualität des Bettes.

 

Hoteltrend #4: Mehr Zeit für den Check-out

Check-out ab 11 Uhr? Die meisten Hotelgäste wollen hier etwas flexibler sein. Variable Aufenthaltszeiten sind eindeutig einer der großen Hoteltrends der Zukunft. Die heutigen Zeiten, Anreise nicht vor 14 Uhr, Abreise bis spätestens 12 Uhr, werden von vielen Gästen als zu statisch angesehen.

 

Hoteltrend #5: Kostenfreies Wlan

Gerade unter Business-Reisenden ist das kostenfreie Wlan (bestenfalls in High-Speed-Qualität) ausschlaggebend bei der Wahl des Hotels. Bietet das Haus diesen Service nicht an, fällt es schnell durch das Raster. Ohnehin wird die Ausstattung der Arbeitsplätze in der Lobby und im eigenen Zimmer immer relevanter.

 

Hoteltrend #6: Genügend Steckdosen

Womit wir schon beim nächsten Hoteltrend der Zukunft sind: Die Menge der Steckdosen im Hotel im Zimmer und rund um den Schreibtisch. Denn es gibt nichts lästigeres, als den Arbeitsplatz um die einzige Steckdose im Raum herum zu sortieren.

 

Hoteltrend #7: Kleine Besprechungsräume oder Kojen

Um sich ungezwungen und dennoch privat mit Geschäftspartnern im Hotel zu treffen, werden in der Lobby kleine Rückzugsecken immer wichtiger. Gleiches gilt auch für das Hotelrestaurant. Die Möglichkeit, sich für ein wichtiges Gespräch ein Stück weit zurückziehen zu können, wird in Zukunft immer ausschlaggebender.


Vorheriger Artikel Neueröffnung: Moxy Berlin am Ostbahnhof Nächster Artikel InterContinental New York Times Square im Test