Etihad Six Senses Spa Abu dhabi Test Erfahrung Review

Etihad Six Senses Spa im Test

© Etihad

Die Premium Lounges von Etihad am Drehkreuz Abu Dhabi  gehören zu den besten der Welt. Und das aus gutem Grund. Jede in Abu Dhabi angesiedelte Premium Lounge bietet nämlich auch ein eigenes Etihad Six Senses Spa – welches bei den World Spa Awards 2015 und 2016 als „World’s Best Airline Lounge Spa“ prämiert wurde. THE FREQUENT TRAVELLER hat sich im Etihad Six Senses Spa einmal umgesehen…

Etihad Six Senses Spa Abu dhabi Test Erfahrung Review

Entspannung zwischen den Flügen: Die Six Senses Spa von Etihad wurden bereits mehrfach ausgezeichnet.

© Etihad

Aus der Hektik des Flughafens kommend, entführt das Etihad Six Senses Spa in ein gedimmtes, Ruhe ausstrahlendes Ambiente. Die drei Behandlungsräume sind klein und komfortabel. Spiegel vergrößern sie optisch. Die Ausstattung ist minimalistisc, aber hochwertig. Düfte und Klänge sorgen für ein multisensorisches Erlebnis.

Etihad Six Senses Spa Abu dhabi Test Erfahrung Review

Six Senses ist eine renommierte Wellness-Marke aus Bangkok – auch einige Luxushotels setzen bei ihren Spas auf diese Brand.

© Etihad

Six Senses: Eine renommierte Marke aus Bangkok

Wem der Name Six Senses nichts sagt: Dabei handelt es sich eigentlich um eine in Bangkok basierte auf ganzheitliche Wellness-Anwendungen spezialisierte renommierten Marke. Zur Entspannung und Revitalisierung vor dem Flug oder zwischen zwei Strecken kann man hier aus verschiedenen Massagen auswählen, eine Gesichtsbehandlung genießen oder sich in den blitzsauberen Umkleiden mit Regenduschen frisch machen, während inzwischen die Kleidung aufgebügelt und die Schuhe poliert werden.

Etihad Six Senses Spa Abu dhabi Test Erfahrung Review

Eine schnelle Rasur oder eine ausgiebige Massage – das Six Senses Spa in den Etihad Premium Lounges ist auf beides ausgelegt.

© Etihad

Etihad Six Senses Spa: Eine große Auswahl

Das Etihad Six Senses Spa bietet Luxusentspannung für Vielflieger mit seinen eigens dafür entwickelten Behandlungen. Wenig Zeit? Kein Problem. Genau darauf sind die 15 oder 25 minütigen Treatments ausgelegt. Ob nach einem langen Flug Verspannungen lösen und schnell wieder fit werden oder schon im Voraus geschwollene Augen und Beine oder dehydrierte Haut vermeiden oder etwas gegen Jetlag tun. Von schnell und unkompliziert bis hin zu Verwöhn-Behandlungen reichen die Anwendungen. Das Spa-Team besteht aus erfahrenen Therapeutinnen und Therapeuten, die über die handwerklichen Fähigkeiten verfügen, um neue Energien zu aktivieren.

Etihad Six Senses Spa Abu dhabi Test Erfahrung Review

Dabei sind die Therapeutinnen und Therapeuten hervorragend ausgebildet, findet unsere Autorin.

© Etihad

Ich entscheide mich für eine Warm Stone Foot Massage. Kaum habe ich mich auf der bequemen Liege ausgestreckt, verschwindet die Außenwelt hinter einer Augenkompresse, die kühlt und entspannt. Klangschalen-Klänge mit ihrer Vibration durchströmen meinen Körper. Die Massage mit warmen Steinen löst Stauungen und macht müde Beine wieder munter. Der im Massageöl enthaltene Eukalyptus entfaltet ein angenehm erfrischendes Prickeln auf der Haut. Nach einer Viertelstunde fühlen sich Beine und Füße leicht und erholt an. Beste Voraussetzungen für entspanntes Abheben und einen weiteren Langstreckenflug.

Auf einen Blick

  • Six Senses Spas am Abu Dhabi International Airport in der First Class Lounge in Terminal 3 und in den Business Class Lounges in Terminal 1 und 3 sowie in der Business Class Lounge Heathrow Airport in London Terminal 4
  • Termine werden direkt an der Spa-Rezeption in den Lounges reserviert
  • Nur Kartenzahlung, kein Bargeld
  • Gäste von The Residence erhalten zwei kostenfreie Behandlungen. Gäste der First Class und Platinum-Card-Inhaber erhalten eine kostenfreie 15-minütige Spa-Behandlung
  • Öffnungszeiten:  Abu Dhabi Business Class Lounge in Terminal 1 und 3 von 5.30am bis 2.30am, First Class Lounge in Terminal 3 rund um die Uhr. London Heathrow Airport Terminal 4 von 5.30am bis 9pm
 

Vorheriger Artikel United Airlines: Neuer Vielflieger-Club in Los Angeles Nächster Artikel Qatar Business Lounge in Doha: Eine Review