griechische Küche

Kulinarische Reise: Griechische Küche ist köstlich und gesund

© pxhere.com

Frisches Gemüse, Fisch und Meeresfrüchte … all das ist Teil dieser köstlichen griechischen Küche, die eine reichhaltige Vielfalt von Speisen bereithält, die viele Reisende, Einheimische und Experten zu den besten der Welt zählen. Und nicht nur schmecken die Gerichte traumhaft, sie gelten auch als sehr gesund.

In Deutschland gehört die griechische Küche schon lange zur Restaurantkultur dazu. Auch der Trend zum gesünderen Essen, der schon seit Jahren in Deutschland existiert und immer mehr zum Thema wird, kann sehr von der griechischen Küche profitieren. Nicht umsonst gilt die mediterrane Küche als eine der gesündesten der Welt.

Die Diät, die nach einer griechischen Insel benannt ist

Sogar eine Diät ist nach der Küche des Mittelmeerraums benannt und wird die Mittelmeer-Diät oder Kreta-Diät genannt. Sie wird von vielen Ernährungswissenschaftlern empfohlen und enthält viele frische Zutaten wie Gemüse, Fisch, Obst und Salate. Es wird nur wenig rotes Fleisch gegessen, denn die griechische Küche konzentriert sich unter den Fleischarten besonders auf Lammfleisch, Geflügel und Schweinefleisch, wobei Geflügel die wahrscheinlich gesündeste Fleischart der drei ist und Schweinefleisch am besten so wenig wie möglich gegessen werden sollte. Es ist bei der Diät täglich sogar ein Glas Rotwein erlaubt. Für zusätzliche Geschmacksnoten sorgen Zutaten wie Knoblauch, Olivenöl und frische Kräuter.

Sich Zeit zu nehmen gehört dazu

Ein weiterer Faktor bei der Diät und gesundem Essen ist die Zeit. Es ist besonders wichtig, sich viel Zeit beim Essen zu nehmen und jeden Bissen zu genießen. So schmeckt man auch die Vielfalt des Essens, nimmt die Gewürze besser auf und fühlt sich allgemein wohler. Das ist auch eine Erinnerung daran, sich im Alltagsstress zumindest kurz Zeit zum Durchatmen zu nehmen. Auch wenn es nur während dem Essen oder eine Minute lang ist. Um sich das Leben leichter zu machen und sich das Kochen und einkaufen zu sparen, gibt es auch Lieferservice-Möglichkeiten, durch die griechische Gerichte nach Hause bestellt werden können. Wenn Sie selber gerne kochen, empfiehlt es sich, ein Kochbuch zu kaufen, um die Speisen so authentisch wie möglich kochen zu können.​

Natürlich entspricht die genannte Diät nicht zu 100 % der griechischen Küche, sondern der Name dient auch der Vermarktung der Diät. Daher muss keine Diät befolgt werden, sondern ein einfaches Kochbuch griechischer Küche reicht vollkommen. Aber im Allgemeinen sind die frischen Zutaten, die häufig in der mediterranen Küche verwendet werden sehr gesund und sollen sogar die Lebensdauer erhöhen (Menschen in Kreta wird eine der höchsten Lebensdauern nachgesagt).

Griechische Spezialitäten

Probieren Sie zum Beispiel in Olivenöl gebratenes Gemüse, gefüllte Weinblätter oder Pikilia als Vorspeise. Als Beilage dazu köstliches, warmes Pitabrot und ein traumhafter griechischer Salat. Als Hauptspeise empfiehlt sich Moussaka, das aus Schichten von Hackfleisch, Tomaten und Zwiebeln besteht und mit Knoblauch, Kreuzkümmel und anderen Gewürzen schmackhaft gemacht wird. Als Nachspeise gönnen Sie sich doch ein köstliches Baklava.

Je nach Saison und Region können sich griechische Gerichte natürlich auch von einander unterscheiden. Aber frisches Gemüse, Fisch und Meeresfrüchte spielen eine bedeutende Rolle bei den meisten traditionellen Gerichten des Landes und können sehr zu Ihrem Wohlbefinden beitragen. Halten Sie sich an die Empfehlungen Ihres Arztes und genießen Sie die Vielfalt, die die griechische Küche zu bieten hat.

 


Vorheriger Artikel Wein von Insel: Die besten Weingüter auf Mallorca Nächster Artikel Wein aus Texas: Zu Besuch in Grapevine