glatze tragen

Glatze tragen: Die besten Styling-Tipps für einen haarlosen Look!

© Photo by Michael Fenton on Unsplash

Glatze? Kein Grund zur Scham! Wir verraten, wie Sie lässig und stilvoll eine Glatze tragen können.

Eine Glatze zu bekommen, gehört für die Mehrheit der Männer zum Leben dazu. Etwa 80% von ihnen sind früher oder später von erblich bedingtem Haarausfall, der sogenannten  androgenetischen Alopezie, betroffen.

Auch die Hälfte der Frauen ab dem 50. Lebensjahr hat mit der androgenetischen Alopezie zu kämpfen. Allerdings zeigen sich die Auswirkungen nicht so stark, wie bei den männlichen Betroffenen, sodass es sich lediglich um ein geringes Ausdünnen der Haare am Scheitel handelt. 

Bei Männern hingegen fällt das Erscheinungsbild schon deutlicher aus. Meist fängt es mit Geheimratsecken an den Schläfen an, die sich in M-Form bis hin zur Stirnglatze ausweiten können. Zusätzlich kann sich zudem eine Tonsur, eine immer lichter werdende Stelle auf dem Hinterkopf, bilden. Die lichten Stellen können immer größer werden und verschmelzen, sodass gar am Ende nur noch ein Haarkranz am Hinterkopf bestehen bleibt oder sich eine Vollglatze bildet. 

Jedoch können auch Krankheiten oder Therapien zu einem Haarverlust führen, der für die Betroffenen, egal ob Mann oder Frau, eine große ästhetische Einschränkung darstellt und das Selbstwertgefühl mindern kann. 

Wir haben für Sie hilfreiche Tipps von Haarstylisten und Kosmetikern zusammengetragen, wie Sie Ihre Glatze gekonnt in Szene setzen können.

Stilvoll Glatze tragen: So geht’s

Nicht jeder kann oder möchte eine medikamentöse Therapie beginnen, die den Haarverlust stoppen oder das Haarwachstum anregen kann, sich Haare transplantieren lassen oder eine Perücke tragen. So entscheiden sich gerade Männer bewusst für eine Glatze und kommen gut damit durchs Leben.

Gepflegte Männer mit Glatze kommen optisch gut an. Studien belegen, dass Frauen Männer mit Glatze als attraktiv und sexy einstufen, sodass der komplette Haupthaarverlust keine negative Auswirkung auf das Erscheinungsbild eines Mannes hat –  im Gegenteil. 

Für Frauen ist die Entscheidung für die Glatze, egal ob aus gesundheitlichen oder modischen Gründen, meist nicht so leicht, da es immer noch nicht ins gesellschaftliche Bild passt, wenn eine Frau ohne ihre Haarpracht ist. Doch lassen Sie sich nicht von den Meinungen andere Einschüchtern und stehen Sie zu sich, Ihrem Körper und dem Look, der Ihnen gefällt. 

Dies ist zwar leichter gesagt als getan, da es einiges an Überwindung kostet, sich für einen außergewöhnlichen Look zu entscheiden. Doch wenn Sie sich mit Ihrer Entscheidung wohlfühlen, dies ausstrahlen und dazu stehen, dann kann es Ihnen egal sein, was andere über Sie denken. Viele Frauen fühlen sich sogar befreit, wenn Sie sich endlich für die Glatze entscheiden. 

Es ist am wichtigsten, dass Sie sich in Ihrem eigenen Körper wohl fühlen. Da der Mensch ein soziales Wesen ist und auch bei anderen gut ankommen möchte, ist es normal, dass die meisten Menschen bestrebt sind, das beste aus sich herauszuholen und sich von ihrer besten Seite zu präsentieren. 

Wie ist Ihre Kopfform?

Es gibt allgemeingültige Gesichts- und Kopfformen, in die jeder einzuordnen ist. Diese werden durch die Kieferpartie, die Stirn, die Ohren, die Nasenstellung und die Wangenknochen definiert. Die gebräuchlichsten Kopfformen sind:

  • Länglich: Langes Gesicht mit quadratischem Kiefer
  • Rechteck: Längeres Gesicht mit definiertem Kiefer und Kinn
  • Rund: Kürzere Kieferlinie mit abgerundeten Wangenknochen
  • Perfekt quadratisch: Kürzer als ein Rechteck mit quadratischer Backe
  • Umgekehrtes Dreieck: Langes Gesicht, aber mit spitzem Kinn
  • Herzform: Spitzer Kiefer mit herzförmigem Haaransatz
  • Diamant-Form: Sehr eckig mit spitzem Kiefer und hohen Wangenknochen
  • Dreieckige Form: Breiter Kiefer und kleinere Stirn
  • Oval: Sehr symmetrisch und abgerundete Kieferlinie

Wer eine Glatze tragen möchte, sollte im besten Fall nicht über eine “Eierkopf“-Form verfügen. Diese tritt meist bei einer ovalen oder einer länglichen Kopfform auf. Allerdings lässt sich oft nicht selbst entscheiden, ob es zu einer Glatzenbildung kommt oder nicht, sodass auch bei einer ungünstigeren Kopfform die Glatze optimiert werden kann, indem die Halspartie modisch durch Accessoires gestreckt wird oder die Wangenpartie durch Bart oder Make-Up angepasst wird.

Mit dem einen oder anderen Stylingtipp können Sie Ihre Glatze noch besser in Szene setzen und auf Ihren eigenen Typ abstimmen, sodass Sie sich rundum wohlfühlen und modische Akzente setzen. Denn Männer und auch Frauen brauchen keine Haare, um gut aussehen zu können.

1. Üben Sie den Glatzen-Look

Von Duschkappen bis hin zu echten Glatzenkappen können Sie üben, wie es ist, eine Glatze zu bekommen, nur um zu sehen, wie Ihr Kopf geformt ist und wie er aussehen würde. Dies kann Ihnen eine bessere Vorstellung davon vermitteln, was Sie mögen werden, wenn Ihr Kopfhaar oben anfängt, sich zu lichten. So können Sie sich an den Gedanken gewöhnen die Glatze zu zu lassen oder doch andere Wege einzuschlagen.

2. Lassen Sie als Mann Ihren Bart wachsen

Viele Männer können ihre Kopfform leicht verändern, indem sie mit einem Trick des Auges spielen und ihre Barthaare auf eine bestimmte Art und Weise wachsen lassen. Dazu gehört typischerweise ein Vollbart entlang der Kieferpartie, wie John Travolta’s Stil AKA kahl mit Bartoptik.

Versuchen Sie den Stoppel-Look

Sie müssen nicht jeden Zentimeter Haare auf Ihrem Kopf loswerden. Stylisten empfehlen, wenn die Möglichkeit besteht einige Haare als Stoppeln zu behalten. Jason Statham  ist für diesen Look berühmt.

3. Körperlich fit werden

Tatsächlich trägt Übergewicht und ein ungesunder Lebensstil zu Haarausfall bei. Bei solchen Fällen ist es sehr empfehlenswert, einen Arzt bzw. Online-Arzt wegen einer rechtzeitigen Therapie/medikamentösen Behandlung zu kontaktieren.

Wenn Sie in Form bleiben und einen muskulösen Körperbau haben, nimmt der Druck ab, das Aussehen der Glatze zu perfektionieren. Wenn Sie sich Jeff Bezos vor und nach der Glatze ansehen, dann können Sie sehen, wie Fitness und Körperpflege dazu beitragen, mit einer Glatze gut bzw. besser auszusehen.

Wenn Sie wegen des Haarausfalls depressiv werden, können Sie sich zurücklehnen und den Genen Ihrer Vorfahren die Schuld geben, oder Sie können etwas dagegen tun. Viele Betroffene fangen an, sich mehr körperlich zu betätigen oder ins Fitnessstudio zu gehen, um fit zu werden, nachdem sie erkannt haben, dass sie nur wenig Kontrolle über ihren Haarausfall haben.

Doch auch mit ein paar Kilos zu viel auf den Hüften können Sie Ihre Glatze natürlich gut in Szene setzen. Hauptsache fühlen Sie sich wohl in Ihrem Körper und sind zufrieden.

4. Gut gepflegt bleiben

Es sollte zwar selbstverständlich sein, aber immer wieder ins Gedächtnis gerufen werden: Sie sollten jederzeit sorgfältig gepflegt bleiben. Ihr Gesamterscheinungsbild verrät viel, wie es um Sie steht.

Gepflegte Gesichtsbehaarung bei Männern

Wie bereits zuvor empfohlen, kann ein Bart, Spitzbart oder Schnurrbart Ihrem Aussehen  helfen. Die Gesichtsbehaarung schafft Ausgewogenheit und Symmetrie, die die Form Ihres Kopfes rekonstruiert und Ihre Glatze geradezu attraktiv aussehen lässt.

Nichts ist schlimmer als viele widerspenstige Haare am Kinn zu haben und gleichzeitig eine völlig saubere Kopfhaut zu haben. Wenn Sie also eine Glatze tragen möchten, ist es unerlässlich, dass Sie Ihr Barthaar stets gepflegt und mit einem guten Bart-Öl behandeln.

5. Verdunkeln Sie Ihren Hautton

Sind Sie blass und zudem kahl geworden? Die Zahl der Prominenten, die kahl und braun werden, ist erstaunlich hoch. Dwayne Johnson The Rockhat seinen Look populär gemacht, indem er sich aufblähte, seine goldene Bräune bewahrte und einen sauber rasierten Kopf behielt.

6. Passen Sie Ihre Mode an

Ihr Sinn für Mode und Ihr Stil werden viel mehr zu Ihrem Gesamteindruck beitragen, sobald Ihre Haare weg sind. Wenn Sie den richtigen Stil finden, der zu Ihrer Körpergröße, Ihrem Körperbau und Ihrem Hautton passt, wird dies Ihr Selbstvertrauen erheblich stärken. Sie können durch passende Farbtöne Ihr Make-up und Ihre Kleidungsfarben optimieren und gezielt Schmuck und Accessoires einsetzen. Lassen Sie sich bei Unsicherheiten von einem Stylisten oder Kosmetiker beraten.

7. Kopfbedeckung

Durch das Tragen von Mützen, Hüten, Caps etc. können Sie Abwechslung schaffen und sich auch einmal eine Auszeit gönnen, wenn Sie die Nase voll haben, dass alle auf Ihren Kopf zu starren scheinen. Sie haben immer noch die Kontrolle darüber, wie Sie sich ausstatten und stylen. Mit der richtigen Kopfbedeckung können Sie sich einen neuen Look verpassen oder langsam an die Glatze gewöhnen. 

8. Brille

Tragen Sie eine Brille? Diese trägt auch zu Ihrer allgemeinen Kopfform bei. Fettgedruckte Brillengestelle ziehen den Blick auf die Mitte Ihres Gesichts und Ihre Augen. Dieser Leitfaden für Brillen für Gesichtsformen kann Ihnen helfen, den richtigen Stil für Ihr Gesicht zu finden.

Fazit: Glatze tragen – mit Selbstbewusstsein

Sowohl Frauen als auch Männer können unter Haarausfall leiden oder sich aus anderen Gründen für eine Glatze entscheiden. Mit einem gepflegten Look und dem Typ angepassten Styling können Sie Ihre Glatze stolz und selbstbewusst präsentieren. Lassen Sie sich beim Kosmetiker oder Stylisten beraten, sodass Sie das beste aus Ihrem Look herausholen und sich in Ihrem Körper rundum wohl fühlen!


Vorheriger Artikel Beliebte Top-Düfte für Globetrotter: Spritzig, belebend od ...