Leaders Club LHW

Leading Hotels of the World Leaders Club: Das neue Leaders Club Bonus Programm

Als wahre Bilderbuch-Kulisse zeigte sich das Hotel Louis C. Jacob an der Elbchaussee, um das neue Leaders Club Bonus Programm in Hamburg zu präsentieren. Als langjähriges Mitglied der Leading Hotels of the World versteht es dieses Haus auf exzellente Weise dem Gast zu vermitteln, was den Geist und die Philosophie dieser meist privat geführten Hotels ausmacht.

Bereits 1928 wurde LHW von einflussreichen und zukunftsorientierten europäischen Hoteliers gegründet und ist mittlerweile mit über 400 Hotels in 75 Ländern eine eine der größten Luxushotelkollektionen weltweit. Jedes Domizil unterliegt strikten Qualitätsstandards und spiegelt das Wesen seiner Destination wider.

Das bewies nun das Louis C. Jacob mit seiner traumhaften Lage hoch über der Elbe, der (von Max Liebermann gemalten) historischen Lindenterrasse mit Blick auf die vorbeiziehenden Riesenpötte von Container-und Kreuzfahrtschiffen, einer Kunstsammlung von 500 Originalgemälden, dem Jacobs Restaurant (2 Michelin Sterne, 17 Punkte Gault Millau), und bestimmt nicht zuletzt den 63 luxuriösen Zimmern und 21 Suiten sowie dem unvergleichlichem Service der 140 Mitarbeiter.

Leaders Club: Eine Heimat für Hotelliebbhaber

Der kürzlich neu gestaltete Leaders Club hat zum Ziel, seinen treuen Gästen eine „Heimat“ für Hotelliebhaber zu bieten. Das bedeutet mehr Vorteile und Flexibilität des Bonusprogramms, wie beispielsweise

  • einem garantierten Upgrade bereits bei der ersten Buchung,
  • nur den Mitgliedern vorbehaltenen Reise-Erlebnissen wie Insider-Touren, die von den Hoteliers persönlich kuratiert werden 
  • oder auch Sonderaktionen mit sehr vergünstigten Zimmerpreisen.
  • Jeder bei der Buchung bezahlte Dollar bringt einen Leaders Club Punkt.
  • Ab 4000 Punkten können kostenfreie Hotelübernachtungen, Upgrades und weitere Prämien eingetauscht werden.

Die Mitgliedschaft in diesem hochkarätigen Leaders Club kostet pro Jahr 175 US Dollar.

Es gibt verschiedene Mitgliedslevel, die bei einem jährlichen Umsatz von 5000 US Dollar mit dem  Sterling-Status gipfeln. Der belohnt mit fünf Upgrades per annum in die nächsthöhere Zimmerkategorie sowie 5% des Vorjahresumsatzes als Bonus auf das Punktekonto.

Das alles ist (sicherlich beabsichtigt) einem wohlhabenden Klientel vorbehalten. Aber wer kann schon der Sammel-Leidenschaft widerstehen, wenn einem soviel Gutes widerfährt?

Mehr Infos unter: www.LHW.com


Vorheriger Artikel Mietwagen in Mexiko: Experten-Tipps von Thorsten Lehmann von ... Nächster Artikel Komfortabel auf der Langstrecke: Die 5 besten Tipps