CBD Oil

CBD Öl: Warum dieser Trend durchaus sinnvoll ist

„Darauf setzen jetzt alle“, lässt mich ein Kollege neulich beim Videocall wissen, nachdem ich ihm erzählt habe, wie gestresst ich durch die Home-Office Situation in Zeiten von Covid-19 manchmal bin. Die Rede ist von CBD Öl. Doch warum „machen das jetzt alle“? Und ist CBD Öl sinnvoll, wenn es um das Reduzieren von Stress geht? Alle Infos zu CBD-Öl im Berufsleben.

#1: Was ist CBD Öl eigentlich?

Cannabidiol (CBD) ist ein Stoff in der Hanfpflanze, ähnlich wie Tetrahydrocannabinol (THC). Doch während THC eine berauschende Wirkung hat, weist CBD ebendiese nicht auf. Und im Gegensatz zum kosmetischen Hanfsamenöl wiederum, welches – der Name lässt es erahnen – ausschließlich aus den Samen der Pflanze gewonnen wird, wird CBD Öl aus den Blüten der Hanfpflanzen gewonnen.

Weitere wissenswerte Informationen rund um Cannabidiol gibt’s hier.

#2: Ist es gefährlich?

Nein. Laut Neueinstufung durch die WHO ist CBD keine Droge. Die Einnahme hat also keine gesundheitsschädlichen Folgen. Im Gegenteil: CBD Öl wird für seine heilende und wohltuende Wirkung gefeiert. Von Stars wie Gwyneth Paltrow und Jennifer Aniston. Aber auch und insbesondere von zahlreichen Mediziner*innen.  Aus gutem Grund kann man das Cannabidiol-Öl in Apotheken, Drogerien und online in Deutschland frei erstehen. Es gilt nämlich als Nahrungsergänzungsmittel.

#3: Welche Wirkung hat CBD Öl?

CBD Öl wird einerseits eine antibakterielle und entzündungshemmende Wirkung nachgesagt. So kann es beispielsweise bei Hautproblemen helfen – wie Akne, Neurodermitis oder Schuppenflechte. Doch seine Prominenz erlangte CBD Öl vor allem aufgrund seiner schmerzlindernden, beruhigenden und stabilisierenden Wirkung.

Man könnte es in etwa so beschreiben: Eine dämpfende, beruhigende Wirkung eines großen Glas Rotweins. Nur ohne Betrunkenheit. Das Öl sorgt für eine angenehme psychische und physische Entspannung. Stresssymptome wie Nervosität, Angstgefühle und Verkrampfungen können sich dank CBD in Luft auslösen. Das macht das Produkt auch so sinnvoll im Berufsalltag!

Man kann das CBD auch vorbeugend gegen Schmerzen anwenden. Beispielsweise schwören zahlreiche Hollywood-Schauspielerinnen auf eine Behandlung ihrer Füße mit CBD Öl, da diese durch das lange Gehen auf hohen Absätzen strapaziert sind. Bei entzündlichen Nervenkrankheiten kann das Cannabidiol-Öl Linderung bringen. Und wer Schlafprobleme hat, sollte das Trendprodukt ebenfalls einmal ausprobieren. Viele Menschen berichten von einem festen, besseren Schlaf.

#4: Wie wird das Trend Öl angewendet?

Wer es das erste Mal ausprobiert, sollte auf die so genannte „Eskalationsmethode“ setzen. So findet man heraus, welche Menge ganz individuell zu einem passt. Und das geht so: Starten Sie mit dreimal täglich drei Tropfen. Daraufhin gilt es zu beobachten und zu überprüfen, wie der Körper reagiert. Ist noch keine nennenswerte Wirkung zu erkennen, kann die Dosis erhöht werden. Bis der gewünschte Effekt spürbar ist.

Arten der Anwendung:

  • Sie können die Tropfen direkt unter die Zunge geben. Auf diese Weise werden die Inhaltsstoffe über die Schleimhäute aufgenommen. Sie geraten rascher in den Blutkreislauf.
  • Es gibt das Öl auch als Kapselform. Da die Tabletten aber erst im Magen zersetzt werden, setzt die gewünschte Wirkung später ein.
  • In zahlreichen Kosmetika wie Badekugeln, Cremes und Gels zur äußeren Anwendung
  • In Form von Dampfern, die ohne Nikotin über die Lunge aufgenommen werden

#5: Warum ist das Öl im Berufsleben empfehlenswert?

Im Home-Office springe ich nur von Videocall zu Videocall. Doch auch zurück im Büro ist es nicht besser. Meetings, Mails und Messages: Wir leben in einer Welt, die sich immer schneller dreht. Und Unternehmen – selbst mittelständische – entwickeln sich immer mehr zu „performance driven playern“. Eine echte Pause? Gibt’s zumindest in meinem Berufsalltag nur selten.

Genau da kann Cannabidiol-Öl ansetzen. Beispielsweise gibt es richtig smartes Mundspray. So erfolgt die Einnahme im Büro oder unterwegs diskret. Ein paar Sprayer vor der Präsentation – und die Nervosität weicht einer angenehmen Gelassenheit. Und wenn man mal wieder glaubt, die Arbeit ist das wichtigste im Leben (ist sie nicht!), dann hilft einem das Öl tatsächlich dabei, die Dinge auch wieder im rechten Licht zu betrachten. Und das ist sehr kostbar…

 


Vorheriger Artikel Freizeit auf der Geschäftsreise? Fünf hilfreiche Tipps