Seminare gegen Flugangst

Seminare gegen Flugangst: Sinnvoll oder Unsinn?

© Shutterstock

Flugangst ist – in der Fachsprache auch Aviophobie genannt – ein weit verbreitetes Phänomen. Dabei helfen vielen Passagieren bereits einfache Tipps, um die Ängste in den Griff zu bekommen. Für diejenigen, mit größeren Angstproblemen, werden Seminare geboten. Doch sind diese Seminare gegen Flugangst wirklich sinnvoll?

Angeboten werden derartige Seminare von Airlines wie Lufthansa oder Air Berlin. Die Angst vor dem Unbekannten soll genommen werden, indem alle Fragen der Teilnehmer beantwortet werden, wodurch Klarheit und Sicherheit entstehen.

Seminare gegen Flugangst: Drei Bausteine

Aus drei Bausteinen bestehen die jeweiligen Seminar: Zum einen erläutert ein erfahrener Pilot die technischen Grundlagen des Fliegens, wodurch viele Schreckensszenarien der Teilnehmer abgemildert werden können, da sich herausstellt, dass sie häufig auf Unwissen und Irrtümern basieren. Flugkapitäne erklären alle Geräusche eines Flugzeugs, zum Beispiel wie es klingt, wenn ein Fahrwerk ausgefahren wird. Zudem wird genau erklärt, wie exakt und umfangreich Flugzeuge gewartet werden, sodass spätestens hier die größten Zweifel und Ängste zerstreut werden.

Zudem erläutern Psychologen wissenschaftliche Informationen über Flugangst. Die Teilnehmer erlernen Entspannungsmethoden wie progressive Muskelentspannung und Atemtechniken. Schließlich werden störende Gedankenmuster analysiert und Techniken erlernt, wie diese ausgeschaltet werden können.

Im dritten Teil eines Seminars bildet häufig ein begleiteter Inlandflug den Abschluss. Hier fliegen die Teilnehmer in Gegenwart eines Psychologen, um die gelernten Verhaltensweisen in der Praxis auszuprobieren, wobei die Angst auf dem Rückflug häufig bereits geringer ist als auf dem Hinflug.

Bei über 80 % der Seminarteilnehmer tritt eine deutliche Verbesserung ein, jeder Zweite verliert die Flugangst komplett.

Helfen die Flugangstseminare?

Eine ehemalige Teilnehmerin berichtete, dass sie in den letzten Jahren nach einem Seminar mittlerweile 40 Flüge problemlos bewältigt hat, zehn davon wären sogar Fernflüge zu anderen Kontinenten gewesen. Sie schwärmt heute davon, dass das Seminar gegen Flugangst eine der besten Entscheidungen ihres Lebens gewesen sei, denn auf ihren Reisen in ferne Länder habe sie bereits viele schöne Dinge gesehen und erlebt, die sie nie mehr missen möchte.

So wie ihr ergeht es vielen Teilnehmern nach Beendigung eines Flugangstseminars. Wenn auch nicht alle der Meinung sind, dass die Freiheit über den Wolken wohl grenzenlos sein muss, so ist die Bewältigung der Flugangst für die meisten zumindest ein großer Schritt, um entspannt ans Ziel zu kommen.


Vorheriger Artikel Blacklane Expansion in Asien-Pazifik-Raum Nächster Artikel Bakterien im Flugzeug: Hier lauern die Keime