Miles & More Status erreichen

Wie man den Miles & More Status erreichen kann

© Lufthansa

Wie kann man den Miles & More Status erreichen? Ein Vielfliegerstatus und die damit einhergehenden Vorteile wie bevorzugter Checkin, Upgrades und Loungezugang kann das Fliegen deutlich angenehmer machen. Bei Miles & More gibt es mit Frequent Traveller, Senator und HON Circle Member drei Statuslevel. Um einen Miles & More Status zu erreichen, muss eine bestimmte Anzahl an Statusmeilen erflogen werden…

Miles & More Status erreichen: Frequent Traveller

Der Frequent Traveller  Status ist das erste von drei Statusleveln bei Miles & More. Der Status ist daher vergleichsweise einfach zu erreichen, bringt allerdings auch deutlich weniger Vorteile als der Senator und HON Circle Status. Das vermutlich interessanteste Privileg, von dem Frequent Traveller profitieren können, ist der kostenlose Zugang zu Business Lounges. Darüberhinaus erlaubt der sogenannte Executive Bonus es 25% mehr Prämien- und Statusmeilen zu sammeln, was das Erreichen des nächsten Statuslevels erleichtert. Dazu kommen unbegrenzte Gültigkeit von Prämienmeilen, bevorzugter Checkin, erhöhte Freigepäcksgrenzen und einige weitere Vorteile. Um den Frequent Traveller Status zu erreichen, muss man innerhalb eines Kalenderjahres mindestens 35.000 Statusmeilen sammeln. Alternativ ist es möglich 30 Flugsegmente zu fliegen, wie hier nachzulesen ist.

Miles & More Status erreichen: Senator

Das nächste Statuslevel ist der Miles & More Senator Status Status. Dieser bietet natürlich alle Vorteile des Frequent Traveller Status und zusätzlich einige weitere. Hervorzuheben sind der Zugang zu Senator Lounges und Star Alliance Gold Lounges. Beliebt ist auch der Senator Companion Award. Dieser erlaubt es Prämienflüge für eine Begleitperson für 50% weniger Meilen zu buchen. Voraussetzung ist, dass Senator und Begleitperson zusammen reisen. Um den Miles & More Senator Status zu erreichen, müssen innerhalb eines Kalenderjahres 100.000 Statusmeilen erflogen werden.

Miles & More Status erreichen: HON Circle

Der heilige Gral für Miles & More Teilnehmer ist schließlich der Miles & More HON Circle Status. Wer diesen erreicht, gehört zu den erlesenen Kunden von Miles & More bzw. Lufthansa und profitiert von besonders vielen Statusvorteilen. Unter anderem wird der Zugang zu First Class Lounges möglich, darunter ist natürlich auch das bekannte Lufthansa First Class Terminal in Frankfurt. Statt einer übliche Lounge finden sich First Class Passagiere und HON Circle Member in einem eigenständigen Terminal wieder. Lange Schlangen und Warten an der Sicherheitskontrolle sind damit kein Problem mehr. Zum Flieger geht es dann in der Limousine. Dementsprechend hoch sind die Hürden, um den HON Circle Status zu erreichen. In zwei aufeinanderfolgenden Kalenderjahren müssen 600.000 HON Circle Meilen erflogen werden. HON Circle Meilen sollten dabei nicht mit regulären Statusmeilen verwechselt werden. HON Circle Meilen können ausschließlich mit Business und First Class Flügen mit Lufthansa und Star Alliance Partner Airlines gesammelt werden.

Wieviele Statusmeilen erhält man für einen Flug?

Wie viele Statusmeilen man für einen Flug sammelt, hängt von der Entfernung des Fluges und von der Buchungsklasse ab. Wer mit Lufthansa innerhalb Deutschlands oder Europa fliegt, erhält Statusmeilen als fixe Anzahl pro geflogenes Segment. Die meisten Statusmeilen, nämlich 2.000, erhält man übrigens für ein grenzüberschreitendes Segment innerhalb Europas in den Business Class Buchungsklassen C, D und J. Bei Interkontinental-Flügen kommt dann die Entfernung ins Spiel. Die Anzahl vergebener Prämienmeilen richtet sich nach der Flugdistanz in Meilen multipliziert mit einem Faktor von 25% bis 300%. Der Faktor ist wiederum von der Buchungsklasse abhängig. Einen Faktor von 300% gilt für Flüge in der First Class (Buchungsklasse A und F). In den günstigsten Economy Klassen muss man mit einem Faktor von 25% rechnen. Wer nicht selbst rechnen möchte, nutzt einfach den Meilenrechner von Miles & More. Unter Angabe der Strecke und Buchungsklasse wird die Anzahl erhaltener Statusmeilen angezeigt.

Statusmeilenausbeute maximieren

Die große Frage ist nun, wie man ausreichend Statusmeilen sammelt um den gewünschten Miles & More Status erreichen zu können. Im Wesentlichen gibt es zwei Strategien die Meilenausbeute zu erhöhen. Die erste Strategie ist es mehr Segmente zu fliegen in dem man Umsteige- statt Direktverbindungen bucht. Werden die Statusmeilen fix nach Segment vergeben, verdoppelt man durch einen Umstieg so schnell die Anzahl erhaltener Meilen. Nachteil dieser Strategie ist, dass sich hierdurch natürlich die Reisezeit erhöht. Die zweite Strategie besteht im Kennen der Buchungsklassen, die den besten Kompromiss aus hoher Meilenvergabe und günstigem Preis bieten. Interessant sind hier derzeit Premium Economy Flüge mit Lufthansa. Für diese werden 100% oder sogar 150% der Entfernungsmeilen als Statusmeilen vergeben. Das ist ebenso viel wie in den günstigen Business Class Buchungsklassen der Lufthansa. Auch Flüge im BEST Tarif von Eurowings sind einen Blick wert. Hier gibt es mindestens 150% oder sogar 200% Prämienmeilen.

Dieser Beitrag wurde von unserem Meilenexperten Mark von meilenoptimieren.com verfasst.


Vorheriger Artikel Flugrouten finden: Alle Verbindungen auf einer Karte Nächster Artikel 3-fache Meilen für Ticket-Buchungen mit Miles & More im Mä ...