Biltmore Mayfair: Interview mit Feisal Jaffer, Global Brand Head, LXR Hotels & Resorts

Kürzlich eröffnete das Biltmore Mayfair in London. Es ist das zweite Haus der Luxusmarke LXR Hotels & Resorts aus dem Hause Hilton. THE FREQUENT TRAVELLER sprach mit Feisal Jaffer, Global Brand Head von LXR Hotels & Resort über das neue Hotel Biltmore Mayfair… und über die Zukunft der Hotellerie.

Herr Jaffer: Wie hebt sich das Biltmore Mayfair ab – insbesondere in einer Stadt wie London, wo es so viel Hotelgeschäft gibt?

Das Biltmore Mayfair befindet sich im Herzen von Mayfair, dem prestigeträchtigsten Viertel Londons. Mit 307 Gästezimmern, darunter 57 Suiten, wurde das Hotel mit viel Hingabe zum Design entworfen, um seine Ursprünge als exklusive Residenz am Grosvenor Square widerzuspiegeln. Bei der Neugestaltung dieses Anwesens wurden keine Kosten gescheut und keine Details von unseren wunderbaren Besitzern übersehen. Wir fühlen uns zudem geehrt, mit Jason Atherton zusammenzuarbeiten, der die kulinarischen Erlebnisse des Hotels im The Betterment, unserem charakteristischen Restaurant, sowie in The Pine Bar, The Tea Lounge, The Terrace und sogar in den eigenen Gästezimmer tadellos leitet! Die persönliche Betreuung durch unsere aufmerksamen Teammitglieder, die zentrale Lage, die historische Architektur mit zeitgenössischem Innendesign und die Speisen- und Getränkekonzepte machen das Biltmore Mayfair zu einer Ergänzung in Londons Hotellandschaft.

Warum wurde London als neuer Standort ausgewählt?

Ein erstklassiges Reiseziel war entscheidend für die Einführung von LXR in Europa. London ist ein stetig beliebtes Reiseziel von Weltrang und eine weltweit einflussreiche Hauptstadt. Gäste kommen wegen der Shoppingvielfalt, der Architektur, der Kunst, der zeitgenössischen Kultur, dem Essen, der Vielfalt sowie und aufgrund den internationalen Businessströmen. Das Biltmore Mayfair hat eine Reihe von ikonischen Wahrzeichen, einzigartige Einzelhandelsgeschäfte und erstklassige Restaurants und Unterhaltungsmöglichkeiten in Laufnähe. Wir bieten unseren Gästen einen dekadenten Rückzugsort. Von hier aus kann man das Beste, was London zu bieten hat, erleben. 

Wer ist die Zielgruppe?

LXR richtet sich an die „wohlhabenden Abenteurer“, an erfahrene und anspruchsvolle Reisende, die nach einzigartigen und unvergesslichen Luxus-Erlebnissen suchen. 

Wie genau wird die LXR-Kollektion definiert?

LXR Hotels & Resorts ist eine Kollektion unabhängiger Luxushotels. Jedes Anwesen bietet ein einzigartiges und lokal immersives Erlebnis, das auf das Reiseziel zugeschnitten ist. Alle Häuser  sind durch einen außergewöhnlichen Service vereint, der in allen LXR-Hotels einheitlich ist und gleichzeitig Zugang zu den umfangreichen Vorteilen und der Stärke des Hilton-Unternehmens bietet.

Was ist das Ziel der LXR Collection: Mehr Individualität? Noch mehr Luxus? In welche Richtung soll es gehen?

Die Sammlung wird ikonische Wahrzeichen, einzigartige Resorts und charmante Hotels an Orten umfassen, an die unsere anspruchsvollsten Gäste reisen möchten. LXR Hotels & Resorts wurde mit dem Al Habtoor Palace am Ufer des Dubai-Kanals lanciert. Kürzlich haben wir unser erstes Resort-Objekt, das Zemi Beach House in Anguilla, eröffnet, das am weißen Sand des ruhigen und abgelegenen Oststrandes der Shoal Bay liegt und über ein 300 Jahre altes Thai House Spa verfügt.

Jede Immobilie innerhalb des LXR-Portfolios hat ein individuelles Design und bietet zugleich lokale Kultur, um unseren Gästen einen unvergesslichen Aufenthalt zu ermöglichen. Bei der Erweiterung des LXR-Portfolios suchen wir nach außergewöhnlichen Immobilien an begehrten Reisezielen. In den nächsten Monaten hoffen wir, mehrere solcher Objekte bekannt geben zu können, um unserer Sammlung mehr Tiefe und Vielfalt zu verleihen. 

Im Allgemeinen: Wie werden sich große Hotelketten in Zukunft positionieren müssen, um auf dem Hotelmarkt wettbewerbsfähig zu bleiben?

LXR Hotels & Resorts wurde geschaffen, um die Bedürfnisse der anspruchsvollsten Verbraucher der Welt zu erfüllen, die nach immer differenzierteren Erlebnissen suchen, aber auch die der unabhängigen Luxushotelbesitzer, die sich die Kraft der branchenführenden kommerziellen Motoren von Hilton zunutze machen wollen. Wir haben beträchtliche Ressourcen in die Erforschung der Entwicklung der Luxuslandschaft investiert und dabei den Luxuskonsumenten und -besitzern aufmerksam zugehört. Das Feedback, das wir von unseren Zielkunden erhielten, führte uns zu der Schlussfolgerung, dass es an der Zeit war, das Luxusportfolio von Hilton durch die Entwicklung der Marke LXR zu diversifizieren. Unseren Gästen zuzuhören und Hotels zu bieten, die ihre Bedürfnisse erfüllen und sich gleichzeitig ständig weiterentwickeln, ist ein zentraler Grundsatz unseres Geschäfts.


Vorheriger Artikel Til Schweiger im Interview: Til goes Travel Nächster Artikel Alfons Schuhbeck im Interview: "Arbeit ist mein Lebenselixir ...