Hotels für die Geschäftsreise finden die besten Tipps

ExpertFlyer: Die wichtigsten Funktionen für Vielflieger

© Shutterstock

ExpertFlyer ist ein Onlineservice für Vielflieger. Mit verschiedenen Funktionen möchte man Vielfliegern den Flugalltag erleichtern. Durch direkte Anbindung an die Systeme zahlreicher Airlines erhält der Kunde detaillierten Einblick in die Auslastung und Verfügbarkeit von Flügen; und zwar für Meilentickets und reguläre Tickets. Dies sind die drei Funktionen mit dem höchsten Mehrwert für Vielflieger…

#1 Suche nach verfügbaren Prämienflügen

Die allermeisten Vielfliegerprogramme erlauben das Buchen von Prämienflügen mit Partnerairlines. Wer zum Beispiel bei Air Berlins Programm topbonus Meilen sammelt, kann diese für Prämienflüge innerhalb der oneworld Allianz einlösen. Leider werden nicht alle Partnerairlines auch in der Onlinesuche angezeigt. Diese Problematik ergibt sich für die meisten Vielfliegerprogramme. Statt nun beim jeweiligen Vielfliegerprogramm anzurufen, kann man die „Awards & Upgrades“ Suche von ExpertFlyer nutzen. Nach Angabe von der Flugverbindung, Airline und Datum wird angezeigt welche Prämienflüge und Upgrades zur Buchung zur Verfügung stehen. Sollte kein Platz mehr verfügbar sein, kann schnell ein „Flight Alert“ erstellt werden. Man wird dann von ExpertFlyer benachrichtigt, sobald ein Prämienticket verfügbar wird.

#2 Auslastung von Flügen überprüfen

Nicht nur die Verfügbarkeit von Prämienflügen lässt sich einsehen. Auch die Auslastung von Flügen kann mit ExpertFlyer eingesehen werden. Dabei wird die Anzahl der verfügbaren Tickets nicht nur nach der Reiseklasse (Economy, Business usw.) sondern auch nach der Buchungsklasse (Y, J, F usw.) angezeigt. Für den erfahrenen Vielflieger, der eine bestimmte Buchungklasse zum Beispiel aufgrund der Stornierungsmöglichkeiten oder Meilenvergabe buchen möchte, kann dies eine wertvolle Information darstellen. Auch hier kann wieder ein „Flight Alert“ erstellt werden, der benachrichtigt, sobald die gewünschte Anzahl an Plätzen in einer bestimmten Buchungsklasse verfügbar wird.

#3 Seat Alerts erstellen

Die meisten Vielflieger haben eine klare Vorliebe, wo sie im Flieger sitzen möchten, sei es ein Fensterplatz, Gangplatz, oder aber die erste Reihe in der First Class. Leider ist deren Verfügbarkeit im Normalfall erst nach der Buchung eines Fluges oder beim Checkin sichtbar. Mit ExpertFlyer lässt sich schon vor der Buchung einsehen, welche Plätze im Flieger belegt oder frei sind. Außerdem wird gegebenfalls angezeigt welche Plätze von der Airline nur geblockt sind, statt tatsächlich von einem anderen Reisenden reserviert zu sein. Natürlich gibt es auch hier wieder die Möglichkeit einen sogenannten Seat Alert zu erstellen um auf einen frei werdenen Sitzplatz hingewiesen zu werden.

ExpertFlyer – Was kostet es?

Während die Seat Alert Funktion kostenlos genutzt werden kann, werden die meisten anderen Funktionalitäten von ExpertFlyer erst nach der Anmeldung für einen Pro Account freigeschaltet. Diesen gibt es in einer Basic (5 USD pro Monat) und Premium (10 USD pro Monat) Ausführung. Wer sich unsicher ist, ob der Funktionsumfang von ExpertFlyer die monatlichen Kosten rechtfertigt, kann den Premium Account für 5 Tage kostenlos testen.

Dieser Beitrag wurde von unserem Meilenexperten Mark von meilenoptimieren.com verfasst.


Vorheriger Artikel Miles & More Aktionen zum Jahresstart Nächster Artikel Air Berlin topbonus: Was wird sich für Vielflieger ändern?