gesund essen bei stress

Gesund essen bei Stress

© Photo by S'well on Unsplash

Gesund essen bei Stress? Workaholics und Vielreißende kennen das Problem: Ständig ist man unterwegs und unter Strom, die drei täglichen Mahlzeiten müssen entweder im Gehen verschlugen oder durch zahlreiche Snacks ersetzt werden. Dass der Körper darunter langfristig leidet, wird schnell klar. Das muss aber nicht so sein, denn mittlerweile gibt es zahlreiche Angebote für gesunde Mahlzeiten „on the go“, mit denen der Körper nicht nur ideal versorgt wird, sondern sogar die Nerven gestärkt werden. Wir haben ein paar Tipps für jene, die sich trotz Dauerstress gesund ernähren möchten!

Vitamine nicht vergessen!

Wer kaum Zeit hat, sich für eine gesunde Mahlzeit hinzusetzen, dem fehlen meist vor allem Vitamine durch Obst und Gemüse. Rund fünf Portionen in Handflächengröße sollte man täglich zu sich nehmen, das schaffen jedoch nur die wenigsten im Dauerstress. Eine gute Option sich schnelle Salate, die man im Supermarkt kaufen kann. Diese sind allerdings relativ teuer und oftmals mit fettigen oder zuckerhaltigen Dressings übergossen. Wer solche Zuckerfallen umgehen möchte, kann entweder ein eigenes Dressing bereit halten oder stattdessen auf frische Smoothies setzen. Die dickflüssigen Säfte füllen den Magen und lassen Hunger in wenigen Minuten verschwinden. Dadurch, dass Gemüse und Obst darin klein püriert wird, können die Nährstoffe direkt aufgenommen werden und der Magen muss sich nicht lange mit der Verdauung herumschlagen. Damit umgeht man gleichzeitig auch das Mittagstief. Besonders grüne Smoothies sind unschlagbar, denn sie sind mit wertvollem Blattgemüse wie Spinat, Rucola oder Grünkohl ausgestattet. Wer dazu eine Banane oder andere Obstsorten mischt, schmeckt das Gemüse oft gar nicht mehr heraus, bekommt aber alle wertvollen Vitamine der rohen Zutaten ab.

Smoothies richtig aufpeppen

Gerade wer gesund essen auf Geschäftsreisen will, kann auf Smoothies setzen. Allerdings: Soll ein Smoothie eine gesamte Mahlzeit ersetzen, muss er besonders reichhaltig sein. Dies kann erreicht werden, in dem man Smoothies mit Samen und Nüssen oder einer Avocado wählt. Die gesunden Fette geben die nötige Energie und machen langfristig satt. Außerdem können verschiedene Superfoods einen besonderen Boost verleihen. Die Gesundheitsexpertin Sara Valera, die bereits professionellen Pokerspieler bei ihrem Erfolg unterstützt hat, stellt dazu ein paar tolle Rezepte für mehr Brainpower bereit. Neben grünem Gemüse und bunten Früchten fügt sie Zutaten wie Maca-Pulver oder Weizengras zu ihren grünen Smoothies hinzu. Mit diesen vitalisierenden Superfoods soll die Konzentration deutlich ansteigen. Einen Kaffee braucht man danach nicht mehr!

Gesunde Alternativen zu Fast Food

Unterwegs greifen Vielbeschäftigte gerne zu schnellem Fast Food, das mittlerweile an jeder Straßenecke angeboten wird. Dabei wird allerdings oft nicht bedacht, dass diese Speisen sehr viel Salz, Fett und Zucker enthalten und damit nur kurzfristige Energie spenden. Bereits eine Stunde nach dem Verzehr kann man den Anfang eines Energietiefs spüren, kurz darauf wird man erneut hungrig. Wer die Möglichkeit hat, sein Fast Food durch gesunde Alternativen zu ersetzen, sollte dies auf jeden Fall tun. So kann man bei einigen Restaurants z. B. das weiße Burger-Patty durch Vollkornbrot oder sogar Avodacoscheiben ersetzen oder nach dem Rezept der Bloggerin Steffi Sinzenich einen Wrap im Salatblatt zuhause vorbereiten. Gibt es keine alternativen Möglichkeiten, kann man zumindest auf gesundere Fast Food-Gerichte umsteigen und z. B. Sushi oder Maki bestellen.

Gesund essen bei Stress: Die passenden Snacks in petto

Wer gerade unterwegs ist oder am Flughafen auf den nächsten Flieger wartet, hat oftmals eine sehr limitierte Auswahl an Restaurants und gleichzeitig keine Möglichkeit, eigene Gerichte mitzunehmen. In solchen Momenten können gesunde Snacks die Wartezeit bis zur nächsten vollwertigen Mahlzeit ersetzen. Statt auf Chips, gezuckerte Müsliriegel oder ähnliches zu setzen, sind ungeröstete Nüsse und Samen eine gute Wahl. Wer am Vortag etwas Vorbereitungszeit hat, kann außerdem leckere Energiebällchen zubereiten und in einem Zip-Beutel einfach einstecken. Je nach Rezeptur kann ein Energieball bis zu 100 Kalorien pro Stück haben. Mit vier oder fünf Stück kann man also im Notfall sogar eine Mahlzeit überbrücken und trotzdem genügend Energie für den Nachmittag sammeln.  

Wer viel unterwegs ist, sei es durch Dauerstress in der Arbeit oder durch ständiges Reisen, fühlt sich oftmals nicht in der Lage, eine gesunde Ernährung einzuhalten. Das muss allerdings nicht sein. Für unterwegs eignen sich reichhaltige, grüne Smoothies, gesündere Fast-Food-Alternativen wie Salat-Wraps oder Sushi und schnelle Snacks aus Nüssen und Samen. Mit diesen kleinen Tipps schafft man es auch an jenen Tagen von fettigen und zuckerhaltigen Speisen fernzubleiben, an denen kaum ein Moment Zeit zum Essen bleibt. Und mit gestärkten Nerven dank zahlreicher Vitamine und Spurenelemente arbeitet es sich auch gleich besser!

 


Vorheriger Artikel No-Account Casinos werden immer beliebter: Die Gründe dafü ...