Biohotel-Eggensberger-

Ethik Society zeichnet Hotel Eggensberger***med.well aus

© PR

„Ein grünes Stück Allgäu.“ Das ist das Credo des Biohotels Eggensberger****med.well. Das CO2-neutrale Hotel schreibt Nachhaltigkeit und Natürlichkeit groß. Doch noch ein dritter Leitwert ist tief in der Kultur des Allgäuers Vier-Sterne-Biohotels verankert: Die Ethik. Aus gutem Grund wurde das Haus nun von der Ethik Society ausgezeichnet.

„Es war und ist mir ein persönliches Anliegen, dass wir als ökologisch geführtes Haus in der Tourismusbranche zeigen können, dass es möglich ist, auf Gerechtigkeit und Fairness gegenüber den Mitarbeitern, Lieferanten, Partnern und anderen Akteuren zu achten“, erklärt Andreas Eggensberger, Eigentümer und Geschäftsführer des Biohotels Eggensberger, nach der Auszeichnung der Ethik Society. Dabei handelt es sich um eine Gemeinschaft wirtschaftlicher Akteure und Unternehmen, die alle ein Ziel teilen: Im Wissen der gesellschaftlichen Gesamtverantwortung und nach ethischen Zielsetzungen konsequent handeln. Die Mitgliedschaft ist kein käufliches Gut, sondern eine Auszeichnung. Und so war es nur eine Frage der Zeit, dass Andreas Eggensberger mit seinem feinen Vier-Sterne-Biohotel mit in den Kreis aufgenommen wurde.

Biohotel-Eggensberger-

© PR

Alle Facetten des Green Wellbeing

Denn Ganzheitlichkeit und nachhaltig verantwortungsvolles Handeln – wirtschaftlich, gesellschaftlich und politisch – gehören seit jeher zur Unternehmens-DNA des 1976 geöffneten Traditionshauses. Wegweisend ist beispielsweise die Stromversorgung in dem Vier-Sterne-Biohotel, die garantiert aus 100% Sonnenstrom gespeist wird. Herausragend sind die Werte in der CO2-Bilanz des Hauses. Und natürlich wird kulinarisch vornehmlich regionale Kost in Bio-Qualität mit frischen Kräutern und Gewürzen aus dem Allgäu serviert. Kurzum: Gäste erleben im Biohotel Eggensberger****med.well alle Facetten des Green Wellbeing.

Biohotel-Eggensberger-

© PR

Garten-SPA: Im Einklang mit dem Allgäuer Idyll

Besonders spürbar wird das im zweistöckigen, 600 Quadratmeter großen Garten-SPA. Es ist das noch junge Herzstück des Biohotels und fügt sich dank durchdachter Planung elegant in die restliche Architektur des Hauses ein. Dank der Verwendung der Naturmaterialien wie Lehm, Naturstein, Lärchenschindeln und Altholz wirkt das Garten-SPA im Einklang mit dem Allgäuer Idyll. Ob Saunieren in der Zirben-Salz-Saunen, Bahnen ziehen im Natur- Pool im Garten oder Durchatmen in den Relax-Bereichen: Das Garten-SPA hält zahlreiche Lieblingsplätze bereit. Wer wiederum mehr, als ein wenig Entspannung braucht: Imärztlich geleiteten Therapiezentrum ist man zudem auf die Behandlung von Rücken, Gelenken und kneippsche Anwendungen spezialisiert.

Der Schlaf des guten Gewissens

Übrigens schläft es sich im Biohotel Eggensberger**** besonders gut. Das liegt einerseits daran, dass in den Naturzimmern bewusst eine gesunde, elektrosmogfreie Schlafumgebung geschaffen wurde, so dass Gäste ganz ohne störende Strahlungen einschlafen können. Andererseits mag es wohl vor allem daran liegen, dass man weiß, dass man gerade etwas Gutes für Umwelt und Gesellschaft tut. Und mit gutem Gewissen schläft es sich doch am besten.

 


Vorheriger Artikel Hotel „Der Bär“: Winterspaß am Wilden Kaiser