stilvoll reisen

Stilvoll Reisen – So geht es!

© Photo by Benjamin Voros on Unsplash

Oft werden Vielreisende von zahlreichen Schnäppchen und Angeboten von Airlines und Buchungswebsites überschüttet. Meistens geht es hier um eines: Sparen was das Zeug hält. Das macht zwar Sinn, denn niemand will übermäßig viel zahlen, doch oft träumt man von dem einen Urlaub, bei dem das alles keine Rolle spielt! Ein Flug in der First Class, eine traumhafte Suite im schicken Hotel und die edelsten Restaurants für den abendlichen Besuch – einfach einmal richtig stilvoll reisen. Falls Sie sich endlich den Traumurlaub Ihres Lebens gönnen wollen, haben wir einige Tipps, wie sich die Reise besonders extravagant gestalten lässt!

Am Flughafen und im Flieger

Kaum jemand freut sich auf die langen Wartezeiten am Flughafen, das könnte sich für Sie jedoch bald ändern. Wer ein Economy-Ticket gebucht hat, kann dieses nämlich auf verschiedene Weisen am Flughafen upgraden und damit nicht nur einen bequemen Sitz und besseren Service abstauben, sondern auch Zugang zu exklusiven Flughafen-Lounges erhalten. Vielreisende sollten an einem der Vielfliegerprogramme teilnehmen und sich bei jedem Flug reichlich Punkte verdienen. Mit genügend Punkten ist das Upgrade in eine höhere Klasse im Flieger kostenlos möglich. Außerdem werden Vielflieger oft bevorzugt, wenn die First Class oder Business Class nicht voll belegt ist und Kunden aus der Economy Class kostenlos hochgestuft werden. Es hilft hier übrigens auch, die Jogginghose und das ausgewaschene Top zuhause zu lassen: Denn wer sich im Businesslook oder mit eleganter Kleidung an den Schalter begibt, hat deutlich höhere Chancen, ein Update zu ergattern. Ein weiterer Tipp: Wer spezielle Mahlzeiten vorbestellt hat, wird bei Upgrades nicht berücksichtigt, da hier zu viele organisatorische Hürden im Weg stehen. Sollten die verschiedenen Tipps nicht klappen, gibt es natürlich auch die Möglichkeit, ein Upgrade am Flughafen zu kaufen. Hat man erst einmal das First-Class-Ticket in der Tasche, fängt der Urlaub bereits am Flughafen an. Zahlreiche Lounges warten auf Besucher hinter dem Sicherheitscheck. Als eine der schönsten Lounges der Welt gilt heute die Räumlichkeit von Turkish Airways in Istanbul. Dort gibt es neben angenehmen Massagen auch die Möglichkeit, mit einer Simulation Golf zu spielen und ein Kino zu besuchen. Dabei vergeht die Wartezeit wie im Flug.

Feiern wie ein VIP

Für einen Urlaub mit VIP-Partys geht es am Besten in die Luxusdestinationen, die auch unter den Stars und Sternchen beliebt sind. Ibiza, Monaco, Dubai und Co. laden zu Events der Sonderklasse ein, bei denen Sie sich wie ein echter VIP fühlen werden. Wer einen Trip nach Monaco plant, sollte sich das Wochenende des Grand Prix reservieren. An diesem kommen edle Partygeher nämlich ganz auf ihre Kosten. Zu verschiedenen Preisen werden unterschiedliche VIP-Packages angeboten, bei denen nicht nur das Rennen, sondern auch sämtliche After-Shows mit inbegriffen sind. In der Amber Lounge wird so richtig abgefeiert – gemeinsam mit berühmten Formel-1-Fahrern, Weltstars, Profisportlern und Co. Von Freitag bis Sonntag werden in Monaco Modenschauen, Live-Konzerte und Auftritte von berühmten DJs abgehalten. Wer sich die teuerste Kategorie der Tickets leistet, darf sich das Rennen außerdem von einer eleganten Yacht aus ansehen, während unbegrenzt Champagner ausgeschenkt wird. Klingt fantastisch! Auch Ibiza ist ein Traumort, wenn es um das VIP-Feeling geht. Eine Party auf einem VIP-Boot lässt nichts zu wünschen übrig. Die Cirque De La Nuit, eine Feier zum Sunset findet alle paar Wochen auf einem exklusiven Boot statt und ist der perfekte Einstieg in eine Nacht in Ibiza. Wer einen VIP-Tisch am Unterdeck reserviert, kann sich den größten Partyspaß garantieren. Auf der Tanzfläche geht es heiß her und Getränke und Snacks können direkt dort oder im VIP-Bereich genossen werden. Nachdem das Boot um 21 Uhr anlegt, geht es in den Beachclub O Beach Ibiza, wo die Nacht zum Tag gemacht werden kann. Besonders Casinofans können im Luxusurlaub auf Ibiza oder in Las Vegas geniale VIP-Angebote abstauben. Wer seine Einsätze schlau platziert, kann nämlich kostenlosen Service ergattern und sogar die Urlaubskosten rückerstattet bekommen. Das funktioniert bei Casinosmit sogenannten Comps. Diese Goodies werden vom Casino vergeben, um Spieler zu Stammkunden zu machen und wer taktisch klug agiert, kann mehr herausholen. Wer besonders bei den ersten und letzten Einsätzen hochgeht, fällt nämlich im Casino auf und wird oft mit mehr Comps belohnt. Diese reichen von kostenlosen Zimmern und Abendessen im Casinohotel, bis zu Rückerstattungen von Flugpreisen. Und in einem kostenlosen Flug nach Las Vegas fühlt sich doch jeder wie ein VIP, oder?

Stilvoll dinieren

Für das perfekte Abendessen in London zieht es viele VIPs in das edle Restaurant Dinner. Die Lokalität, die von Gourmetkoch Heston Blumenthal geführt wird, wurde bereits in zahlreichen Restaurantführern unter den Top 100 der besten Restaurants der Welt genannt und das Menü kann sich wirklich sehen lassen. Lachs in Earl Gray Tea geräuchert oder ein saftiges Filet von einem Hereford-Rind kann à la carte bestellt werden und zusätzlich gibt es ein tägliches Menü nach einmaligen Rezepten. Wer sich richtig verwöhnen möchte, kann sich direkt vom Koch bedienen lassen. Bei mehrgängigen Menüs können vier bis sechs Gäste einen Blick in den Kochalltag werfen und sich durch alle Leckereien durchprobieren. Ein eigener Sommelier steht natürlich auch zur Seite und hilft bei der Wahl der richtigen Weine. Ein privater Dinnerraum für bis zu 12 Gäste im Tudorstil des 12. Jahrhunderts kann für das absolute VIP-Gefühl ebenfalls reserviert werden. Auch in Spanien herrscht beim Kochen wahre Präzisionsarbeit und zwar in einem der besten Restaurants der Welt, dem El Celler de Can Roca. Das Restaurant der drei Roca-Brüder hat sich bei Falstaff durchgesetzt und mehrere Jahre in Folge den ersten Platz der Restaurantliste weltweit besetzt. Was Besucher im katalanischen Lokal erwartet, ist alles andere als Standard. Die Brüder bezeichnen ihren Küchenstil als „Freestyle-Cooking“und die Arbeit mit ihrem Küchenteam als strategische Aufgabe des Verführens. Und ihre Gerichte sind tatsächlich sehr verlockend. Obwohl sich die Köche im Bereich der Avantgarde zuhause fühlen, basieren viele ihrer Rezepte auf den Traditionen der Familie – jedoch immer mit einem Schuss Moderne. Diese feinen Geschmäcker sollte sich niemand entgehen lassen.

Um stilvoll zu verreisen, dürfen VIP-Partys, edle Restaurants und Flüge in der First Class nicht fehlen. Selbst wenn es einmal etwas mehr kostet, lohnt sich der Preis hier allemal. Und wer es besonders schlau angeht, kann im einen oder anderen Bereich auch jede Menge einsparen. Luxus pur für den perfekten Urlaub!


Vorheriger Artikel Royal Hideaway Corales Resort: Pool-Massage und feinste Nikk ... Nächster Artikel Sommer, Sonne, Strand und Mee(h)r: So reisen die Deutschen