Royal Hideaway Playacar

Royal Hideaway Playacar: Eine Oase, inmitten von Oasen

© PR

Die Riviera Maya ist von unbeschreiblicher Schönheit. Und auch wenn die Region touristisch bereits weitestgehend erschlossen ist, auch wenn sich die Luxushotels hier an der karibischen Küste wie Perlen an einer Schnur aneinanderreihen, so gibt es doch unter den ganzen Perlen noch echte Hotel-Juwelen. Eines davon ist das Royal Hideaway Playacar. Unsere Chefautorin Friederike Hintze war vor Ort und verbrachte hier sagenhafte Momente.

Royal Hideaway Playacar

© PR

Die wichtigste Nachricht vorab: Beim Royal Hideaway Playacar handelt es sich nicht nur um ein All-inclusive Resort, sondern auch um ein Adults Only Hotel. Das bedeutet vor allem, dass Paare hier eine Honeymoon-ähnliche Zeit verbringen. Auch dann, wenn sie sich nicht in den Flitterwochen befinden – das Feeling kommt bereits dann auf, wenn man bei seiner Ankunft von dem Personal mit einem Glas Champagner begrüßt wird.

Royal Hideaway Playacar

© PR

Gelegen an einem besonders schönen Abschnitt von Playa del Carmen, ist das Fünf-Sterne-Hotel im karibischen Kolonialstil gehalten und bietet von fast überall aus einen atemberaubenden Blick auf das karibische Meer. Und so ist uns bereits in der ersten Minute unseren Aufenthalts klar: Hier werden wir zwei wunderbare Nächte verbringen.

Royal Hideaway Playacar

© PR

Marmor-Badezimmer und Jaccuzi

Die Zimmer und Suiten sind stilvoll eingerichtet, nicht zu überladen mit Mahagoni-Möbeln und vor allem State of the Art ausgestattet, mit herausragender WLAN-Verbindung, LED-Fernseher, Dusche und Jacuzzi. Die Badezimmer sind aus Marmor.

Wir in der Ocean View Suite unter, mit Blick auf Pool und Meer. Wer es noch etwas romantischer haben will, der bucht sich in die Honeymoon-Suite ein, die stolze 118 Quadratmeter umfasst.

Royal Hideaway Playacar

Die Kulinarik im Royal Hideaway Playacar

Fünf herausragende Restaurants bietet das Royal Hideaway Playacar – dabei ist jedem Gaumen und Gusto etwas geboten: Von internationaler bis hin zur italienischen Küche kann sich der Gast durch köstliche Buffets und à la Carte-Menus probieren. Unser absoluter Favorit ist aber das karibisch-mexikanische Restaurant „Spices“. Hier kommen authentische lokale Köstlichkeiten, modern und anspruchsvoll interpretiert, auf den Tisch. Der Chefkoch selbst serviert sie gemeinsam mit unserem freundlichen Ober. Wenn die beiden die besonderen Kreationen beschreiben, schwingt Stolz mit in der Stimme. Und das aus gutem Grund.

Wunderschön ist auch das legere „The Grill“. Hier werden feinste Grillspezialitäten zu der wunderschönen Aussicht auf das Meer serviert. Einfach herrlich.

Royal Hideaway Playacar

Royal Hideaway Playacar

Wer mag, verbringt den ganzen Tag auf einem der Day Beds am feinen Sandstrand des Hotels. Wer es aktiver mag, der kann sich ohne Aufpreis beim Tischtennis, Basketball, Aerobic, Surfen, Volleyball oder Kajak-Paddeln verausgaben. Auch Fahrräder können die Gäste kostenfrei leihen, um ein wenig die Landschaft zu erkunden. Oder man entspannt im Whirlpool oder in der Sauna. Wer es noch ein wenig actionsreicher mag, kann wiederum Katamaransegeln, tauchen oder Golfen. Und für die passende Unterhaltung ist im Theater „Club Royale“ gesorgt, hier werden zwei Mal die Woche Dinner-Shows geboten.

Am Schönsten verbringt man den Abend aber wohl bei einem Drink am Strand, wenn die Sonne langsam im Meer versinkt. Ach wie schön kann das Leben sein…

Auf einen Blick

Royal Hideaway Playacar. Adresse: Calle Lote Hotelero 6 Desarrollo, Playacar, 77710 Playa del Carmen, Mexiko


Vorheriger Artikel Banyan Tree Mayakoba: Im Resort-Himmel Nächster Artikel InterContinental Presidente Mérida: Stadthotel mit Stil