ATLANTIC Grand Hotel Travemünde: Das Ostsee-Juwel

Ein Kurztrip zur Ostsee lohnt sich ganzjährig, denn die Regionen an Deutschlands Binnenmeer trumpfen mit malerischen Küstendörfern und der einen oder anderen Hotel-Perle auf. Ganz so wie das ATLANTIC Grand Hotel Travemünde. Der Casino-Charme vergangener Tage trifft hier auf authentische Gastfreundschaft und außergewöhnlichen Service.

Die Zimmer – Gemütlichkeit bis ins letzte Detail

Die Gäste des ATLANTIC Grand Hotel schätzen dieses Premiumhotel besonders wegen der Gemütlichkeit, der Vielfalt und der ehrlichen Gastfreundschaft. Ein „Zuhause auf Zeit“. Ein Ort, an dem der Gast sofort ankommt und sich heimisch fühlt.  Da Hotel bietet 72 Zimmer und Suiten, mit zehn unterschiedlichen Zimmerkategorien. Das besondere: Das Hotel liegt nur wenige Meter von der Ostsee entfernt. Vom Einzelzimmer bis hin zur Ostseesuite wird Wert auf jedes Detail gelegt, um dem klassisch-modernen oder dem Landhausstil treu zu bleiben. Zur Standardausstattung gehören kostenloses WLAN, eine Minibar inklusiver kostenfreier alkoholfreier Getränke, ein privater Save, Klimaanlage und Sat.-TV mit Sky.

Business-Veranstaltung oder Familienfest – alles ist möglich im ATLANTIC Grand Hotel

Im ATLANTIC Grand Hotel Travemünde kann so gut wie jede Veranstaltung realisiert werden. Egal ob Geschäftsmeetings, Tagungen oder Konferenzen: die sechs Veranstaltungsräume sind vielfältig kombinierbar und bieten Platz für bis zu 120 Personen. Dabei sticht der Raum „Baltic View“ besonders hervor. Dieser umfasst neben dem beeindruckenden Blick auf die Lübecker Bucht über einen Wintergarten, eine Dachterrasse und einen Kamin.

 

Das absolute Highlight des Hotels ist ohne Frage der geschichtsträchtige Ballsaal des Hauses. In der ersten Etage befindet sich der atemberaubende Raum mit Stuckverzierungen, zwei großen Kronleuchtern und seiner historischen Architektur. Perfekt für Feierlichkeiten der ganz besonderen Art.

 

Genus im ATLANTIC Grand Hotel: Restaurant Holstein’s und Seven C’s Bar

Das ATLANTIC Grand Hotel beherbergt das Restaurant Holstein’s. Hier werden unter der Leitung des Küchenchefs Konstantin Schulze-Pellengahr norddeutsche und internationale Gerichte zubereitet. Schulze-Pellengahr hat in einigen Sterne-Küchen gelernt. Und das schmeckt man in seinen Kreationen. Saisonale Zutaten stehen im Fokus der Speisekarte und verschmelzen zu einem überraschenden Geschmackserlebnis. Moderne Fusionküche at it´s best. Die Speisen werden im gemütlichen Restaurant serviert, oder bei Sonnenschein auf der großzügigen Hotelterrasse mit Panoramablick auf die Ostsee. Das Team Des Holstein’s beweist neben kulinarischem Geschick viel Phantasie durch wechselnde Highlights im kulinarischen Kalender.

 

Wer den Abend gemütlich ausklingen lassen möchte, gesellt sich in die Seven C’s Bar. Barkeeper Nico Damerow kreiert mit seinem Team ausgefallene Drinks. Er beherrscht selbstverständlich die gesamte Klaviatur der traditionellen Cocktails und Longdrinks. In der Skybar mit Lounge-Charakter kann man schon mal die Zeit vergessen. Die Stunden verfliegen unmerklich beim mitfiebern der dort übertragenen Sportevents oder beim Sinnieren und Philosophieren in der Smoker’s-Lounge.

Fitness und Wellness ohne Grenzen

Im ATLANTIC Grand Hotel Travemünde kann man sich mühelos dem kulinarischen Genuss hingeben. Für einen passenden Ausgleich bietet der Fitnessraum genügend Gelegenheit zur sportlichen Betätigung. Das Herzstück des 600 Quadratmeter großen Fitness- und Wellnessbereiches ist wohl das 4 x 20 Meter lange Schwimmbecken mit Panoramablick. Wem der Sinn eher nach Entspannung steht, bevorzugt vermutlich den Wellnessbereich. Er überzeugt mit unterschiedlichen Saunen, Dampfbädern und einem gemütlichen Ruhebereichen. Den Gästen steht täglich frisches Obst der Saison und alkoholfreie Getränke zur Verfügung. Darüber hinaus können Beauty-Behandlungen mit den luxuriösen Produkten von BABOR Kosmetik gebucht werden.

ATLANTIC Grand Hotel: Das umfassende Hotelkonzept für den anspruchsvollen Gast

Ob Business-Trip, Familienfest oder Entspannungsurlaub: Dem aufmerksamen Team des Ostseehotels gelingt es dem Gast ein Gefühl der selbstverständlichen Geborgenheit und Gastfreundschaft zu geben. Hier führen Sie freundliche Gespräche auf Augenhöhe. Und auch der umfassende Servicegedanke macht das Hotel zu einer absoluten Empfehlung.


Vorheriger Artikel Castello del Sole: lässiger Luxus am Lago Maggiore Nächster Artikel Schlemmen und schwelgen in Girona