besten kartenspiele fuer unterwegs

Die besten Kartenspiele für unterwegs

Steht ein Roadtrip oder eine Geschäftsreise an? Ganz egal! Vergessen Sie mal lieber nicht ihr Kartendeck? Denn Kartenspiele haben an Reiz nicht verloren – und sind ein wunderbarer Zeitvertreib auf Reisen, online wie offline. Wir stellen die besten Kartenspiele für unterwegs vor…

Wer den Begriff Kartenspiel hört, denkt wahrscheinlich als erstes an Klassiker wie Skat, Blackjack oder Poker. Aber die Welt hat sich enorm weiterentwickelt und es kamen völlig neue Kartenspiele auf den Markt, die mit den Klassikern nur noch eines gemeinsam haben: Karten. Verbunden ist das auch mit der Entwicklung der digitalen Geräte, denn wer spielt heute noch mit echten Karten? Heute, wo es Smartphones und Tablets gibt. Ein Vorteil: Mobile Kartenspiele benötigen weniger Platz. Allerdings auch eine Internetverbindung. So oder so: Ob nun offline oder online, schauen wir uns doch mal an, was die Spielewelt in punkto Kartenspiele so zu bieten hat.

Arten von Kartenspielen

Prinzipiell lassen sich Kartenspiele in zwei Gruppen einteilen. Zur ersten Gruppe gehören die Allzeit-Favoriten wie Solitär, Poker oder Blackjack. Hier spielt man tatsächlich mit Karten nach klassischen Regeln, wenn auch auf einem Mobilgerät im Internet. Die zweite Gruppe sind Spiele, bei denen man Karten sammelt, um Decks zu bilden und damit einen Gegner zu schlagen. Wer diese Spiele mag, kennt und liebt z. B. Hearthstone, Clue oder Clash Royale. Schauen wir uns doch kurz an, was diese Spiele ausmacht.

Solitär

Solitär kennt jeder, der einen PC besitzt. Das Spiel basiert auf „Patience“, was Geduld bedeutet, und kann prima auch allein gespielt werden. Auf dem Bildschirm sieht man dabei einen Stapel mit verdeckten Karten sowie mehrere Felder, in die Karten abgelegt werden. Ziel des Spiels ist es, Karten in der richtigen Abfolge eines Decks und in der richtigen Farbe abzulegen, wobei man vom verdeckten Stapel eine oder drei Karten aufdecken kann. Wenn man es schafft, alle Decks zu sortieren, wird man mit Fanfaren und Konfetti (virtuell) belohnt. Solitär ist sicherlich unspektakulär, aber trotzdem ein beliebter Zeitvertreib bei Jung und Alt.

Poker

Poker ist eines der beliebtesten Kartenspiele, ein Klassiker schlechthin. Und es ist auch ein sehr beliebtes Online-Spiel. Vielleicht bietet es nicht die Spannung und die technischen Möglichkeiten anderer moderner Spiele, aber Poker ist und bleibt sicherlich bei Spielern weltweit ganz weit oben auf der Favoritenliste. Manche Spieler schaffen es sogar, Poker auf Profi-Ebene zu spielen und damit ihren Lebensunterhalt zu verdienen. Aber das ist nicht die einzige Möglichkeit, wie man mit Poker Geld verdienen kann. Sie können sich auch auf einer Online-Pokerseite anmelden oder im Online Casino beim Video Poker gegen einen Computer antreten, wo Sie oftmals einen kostenlosen Bonus erhalten, mit dem Sie spielen können.

Blackjack

Auch Blackjack ist ein Kartenklassiker, den viele kennen. Schließlich lässt es sich auch einfach in jeder Kneipe oder im Park spielen, wenn man sein Mobilgerät in der Tasche hat. Da kann man schnell mal versuchen, einen Blackjack zu erzielen. Das Spiel ist in seiner Grundform sehr einfach. Als Spieler erhält man zwei offene Karten und man muss entscheiden, ob man eine weitere Karte haben möchte. Das Ziel ist es nämlich, mit der Augenzahl der Karten, die man auf der Hand hat, so nahe wie möglich an die 21 heranzukommen. Hat man genau 21 Punkte, hat man einen Blackjack und ist Sieger. Schießt man über die 21 hinaus, hat man automatisch verloren. Liegt man unter der 21, wird Sieger, wer näher an die 21 herangekommen ist.

Hearthstone

Hearthstone ist eines der modernen Kartenspiele, bei denen man mehr auf Strategie als auf Glück setzt. Ausgangspunkt sind auch hier Karten, allerdings nicht die klassischen Bube, Dame, König usw., sondern hier gibt es fünf andere Arten von Karten, nämlich Diener-, Waffen-, Helden-, Quest- und Zauberkarten. Der Spieler, der den ersten Zug machen darf, erhält drei Karten, sein Gegner hingegen vier. Diese Karten werden als Starthand vorgeschlagen, können aber gegen andere Karten ausgetauscht werden. Maximal kann man 10 Karten „auf der Hand“ haben. Ziel ist es nun, mit seinen Karten dem Gegner Schaden zuzufügen, bis er stirbt. Das kann z. B. über Angriffs- oder Zauberkarten realisiert werden. Hearthstone kann kostenlos auf das Smartphone heruntergeladen werden, bietet aber In-App-Käufe an, bei denen man Kartendecks erwerben kann, die in der nächsten Runde das Spielen erleichtern.

Clash Royale

Die Idee von Clash Royale ähnelt der von Hearthstone, man versucht mithilfe seiner Karten, den Gegner zu besiegen. In Clash Royale gibt es verschiedene Arenen, und das Ziel ist, möglichst viele Türme des Gegners zu zerstören. Es spielen immer zwei oder vier Spieler, die jeweils 8 selbstgewählte Karten auf der Hand haben. Alle Türme sind mehr oder weniger gut mit Kanonen ausgerüstet, und sie können mit verschiedenen Zaubern angegriffen werden. Der Sieger erhält dann diverse Belohnungen, z. B. Truhen, die Karten enthalten. Diese Karten können dann zum Deck hinzugefügt werden und dienen in den folgenden Kämpfen als Verstärkung. Auch hier kann man seinen Fortschritt über In-App-Käufe beschleunigen.

Clue

Clue ist ein Kartenspiel, das sich in seiner Idee von den oben genannten Spielen komplett unterscheidet. Wie der Name schon sagt, sammelt man hier verschiedene Hinweise, Clues, um ein Verbrechen aufzuklären. Jeder der Verdächtigen wird auf einer Karte dargestellt, ebenso die möglichen Tatwaffen. Nun kann man den Ort des Verbrechens durchstöbern, um Hinweise zu finden. Basis für Clues ist das gleichnamige Brettspiel. Die Version für das Mobilgerät ist natürlich viel hübscher animiert, sodass man sich damit wunderbar die Zeit vertreiben kann.

Alles in allem….

Kartenspiele für unterwegs haben nicht von ihrem Reiz verloren. Ob man nun Klassiker wie Poker oder Blackjack spielt, oder sich mit den strategisch interessanten Varianten von Clash Royale und Co. auseinandersetzt – man wird auf jeden Fall Spaß haben. Hervorzuheben ist, dass die meisten Spiele kostenlos heruntergeladen werden können und sehr schön animiert sind. Wer schnell vorankommen möchte, kann sich über In-App-Käufe einen Vorteil sichern, wer einfach nur Spaß haben will, kommt auch zum Ziel.


Vorheriger Artikel Bucketlist für die Zeit nach der Quarantäne: 5 Dinge, die ...