Besten Apps fuer die Geschaeftsreise

Die besten Apps für die Geschäftsreise

© Shutterstock

Ein Business-Trip sollte gut geplant sein – von der Abfahrt bis zum eigentlichen Geschäftstermin. Das ist Ihnen zu müßig? Überlassen Sie die Planung ihrer Geschäftsreise doch einfach ihrem Smartphone: Mit diesen zehn Anwendungen erleichtern sich Vielflieger den Reisealltag. Das sind die besten Apps für die Geschäftsreise…

Flight Track Pro

Alteingesessene Vielflieger-Profis kennen diese App schon lange. Wem der Name „Flight Track Pro“ noch nichts sagt und dennoch viel unterwegs ist, dem sei die Anwendung wärmstens ans Herz gelegt. Denn weltweit ist man mit Hilfe der App rund um die Uhr über Flugdetails informiert. Flüge werden in Echtzeit verfolgt, Verspätungen unmittelbar angezeigt. Häufige Reiserouten des Vielreisenden können gespeichert werden. Und dank einer Wetterkarte kann „Flight Track Pro“ zudem angeben, auf welchen Flügen mit Turbulenzen zu rechnen ist. Preis: etwa 5,00 Euro für Android oder iOS.

Wave

Auf einem Business-Trip ist das Koordinieren von Terminen nicht nur hilfreich, sondern unerlässlich. Die kostenfreie Android und iOS Kalenderapp „Wave“ bietet dabei nützliche und vielfältige Funktionen. Mit Hilfe der Synchronisierungsfunktion werden alle Termine aus verschiedenen Kalendern, ganz gleich ob Outlook, Gmail oder sogar Facebook, in einen übersichtlichen Terminplan zusammengefasst. Dank der benutzerfreundlichen Drag and Drop-Funktion können die einzelnen Termine einfach hin und her geschoben werden.

Sign Easy

Sie wollen noch während der Reise wichtige Geschäfte abwickeln? Die App „SignEasy“ hilft ihnen dabei. Dokumente wie beispielsweise Formulare der Steuererklärung, Immobilienverträge oder Rechnungen können mit der Anwendung auf einem mobilen Endgerät gespeichert werden – und sogar von unterwegs unterschrieben werden. Druck- oder Scan-Vorgänge entfallen komplett. So spart „SignEasy“ jede Menge Zeit, Geld – und vor allem Stress. Während die Basis-Anwendung kostenfrei ist, kosten In-App-Käufe 4,99 Euro für zehn Dokumente bis hin zu 79.99 Euro für ein Jahr lang Business-Nutzung mit vielen Extras.

HotelTonight

Manchmal kommt ein Business-Trip unverhofft und spontan. Dann heißt es, kurzfristig in einer Stadt ein Hotel zu buchen; bestenfalls zu einem günstigen Tarif. Genau darauf ist die App „HotelTonight“ ausgelegt. Der Anbieter arbeitet mit über 15.000 Hotels in 35 Ländern zusammen und listet die dort vorhandenen Restplätze auf. Ob „Basic“, „Hip“ oder „Luxus“ – aus den verschiedenen Klassen kann der Nutzer wählen. Die Sortierung der Hotels kann wiederum nach der näheren Umgebung, innerhalb eines bestimmten Kartenausschnitts oder nach bestimmten Sehenswürdigkeiten gefiltert werden. Und das Beste: Die Anwendung ist für Android und iOS kostenfrei.

iFly Safe

Keine Lust auf Stützstrümpfe bei Langstreckenflüge? Dann probieren Sie doch einmal die App iFly Safe aus. Denn Bewegung hilft gegen müde Beine und die gefürchtete Reisethrombose. Die Sport-App liefert einfache Sitz- und Stand-Übungen zum Nachahmen – ohne dass der Nachbar angerempelt wird oder sich gestört fühlt. Das macht sie zu einer der besten Apps für die Geschäftsreise. Dabei ist jede Aufgabe gut erklärt und entsprechen bebildert.

GoodReader

Ob MS-Office Dokumente, PDFs oder Zip-Dateien: Mit dem Textverarbeitungsprogramm „GoodReader“ lassen sich nahezu alle Dateien lesen, verwalten und bearbeiten – und zwar mit Hilfe von Textmarkern, Pfeilen und Kommentaren. Eine gute Alternative zum klassischen Notizblock, die auch noch viel Platz spart. Preis: Etwa 5,00 Euro für Android und iOS.

SeatGuru

Mittlerer Gang, Mitte: Schlimmer kann die Sitzplatzauswahl wohl kaum ausfallen. Wer wiederum Wert auf Komfort während des Fluges wählt, dem sei diese kostenfreie App empfohlen: „SeatGuru“ gibt alle Angaben rund um die Eigenschaften eines einzelnen Sitzplatzes, mitsamt Informationen über Beinfreiheit, Rückenlehnen und Steckdosen. Über 100 Airlines sind bereits in der Anwendung registriert.

iTranslate Voice

Sprachbarrieren? Gehören bei der Zukunft des Reisens der Vergangenheit an: Dank der App „iTranslate Voice“. Es ist eine der besten Apps für die Geschäftsreise; gerade in Ländern, in denen der Vielreisende die Fremdsprache nicht (vollständig) beherrscht, ist die Anwendung hilfreich. Denn die App übersetzt direkt eingesprochene Sätze in mehr als 30 Sprachen – und das funktioniert überraschend gut, wie man den Kundenrezensionen entnehmen kann. Die meisten Nutzer sind davon überzeugt, dass die Übersetzungsqualität ausreicht, um sich verständlich zu machen.

FieldTrip

Auf jeder Geschäftsreise sollte man sich auch mal eine Pause gönnen – und zwischen den Terminen etwas Zerstreuung suchen. Hilfreich ist hier die App FieldTrip, ein digitaler Reiseführer, gegliedert in die Kategorien „Architektur“, „Lifestyle“, „Essen“, „Trinken und Spaß“ sowie „Geschichte“. Spannende Orte in der jeweiligen Umgebung, je nach Standort, werden direkt angezeigt, ausführliche Info-Texte geben Aufschluss über die jeweiligen Orte.

Wi-Fi Finder

Wo ist der nächste Hotspot? Die kostenfreie Anwendung „Wi-Fi Finder“ erleichtert einem die Suche nach Internet. Denn an Flughäfen, Bahnhöfen oder sogar in vielen Städten gibt es mittlerweile öffentliche WLan-Netze. In über 140 Ländern fahndet die App nach dem nächstgelegenen Zugang. Zwar ist nicht immer jedes öffentlich nutzbare Netz kostenfrei. Dennoch: Gerade wer viel im Ausland unterwegs ist und keinen internationalen Vertrag besitzt, wird dankbar über das Ersparnis an Roaminggebühren sein.


Vorheriger Artikel Etihad Airways: Neue Etihad-App für Reisende Nächster Artikel AirPlus: Reisekosten einfach managen