A3M Global Monitoring

A3M Global Monitoring: Travel Risk-Management für Unternehmen

© Shutterstock

Die Welt ist im stetigen Wandel. Und nicht an jedem Ort ist es so sicher, wie in Deutschland – ob politisch oder aus meteorologischer Sicht. Genau dafür gibt es Unternehmen wie A3M Global Monitoring, die ein Krisen- und Travel Risk Management-System anbieten, das nicht nur für Reiseveranstalter, sondern selbst für mittelständische Unternehmen interessant sein kann. 

Sind Ihre Mitarbeiter oft auf Reisen – und das weltweit? Dann ist das Frühwarn- und Kommunikationssystem von A3M Global Monitoring eventuell genau das Richtige für Ihr Unternehmen – unabhängig von der Größe Ihrer Firma. Denn ein professionelles und effektives Krisenmanagement ist in Tagen wie diesen wichtiger, denn je. Und das bietet A3M mit Sitz in Tübingen und Hamburg, zu dessen Nutzer sowohl Großkonzerne, deutsche Reiseveranstalter aber auch klein- und mittelständische Unternehmen zählen. Dabei ist A3M mit seinem Service so erfolgreich, dass der Deutsche ReiseVerband (DRV) den angebotenen Service zum Standard gesetzt hat.

A3M Global Monitoring

Alles auf einen Blick – wer mag, kann sich mit A3M Global Monitoring einen Überblick über die Lage der Welt verschaffen.

© PR

Wie funktioniert A3M Global Monitoring?

Das System besteht aus den Hauptmodulen Information, Analyse, Kommunikation und aus zahlreichen zusätzlichen Modulen, Leistungen und Funktionen. Dahinter steht ein erfahrenes Team, das wie in einer Redaktion, die weltweite Nachrichtenlage aus Quellen wie dpa oder afp sowie dem Auswärtigen Amt scannt und für den jeweiligen Nutzer individuell und schnell erfassbar aufbereitet. Nutzer wiederum bekommen Zugriff auf detailliertes Kartenmaterial und eine Übersicht aller Krisenereignisse. Dabei werden von A3M Global Monitoring nicht nur Naturkatastrophen wie Erdbeben in Asien, Hurrikans in der Karibik oder auch Brände in Afrika oder Australien aufgeführt. Auch politische Unruhen  wie Großdemonstrationen in Indien oder die Auswirkungen des Putschversuches in der Türkei im Juli 2016 umfasst das Monitoring.

Warum ist A3M Global Monitoring sinnvoll?

Mit dem Angebot von A3M Global Monitoring können Unternehmen und Konzerne der ihrer gesetzlichen Fürsorgepflicht gegenüber Mitarbeitern auf Reisen oder bei längerfristigen Auslandseinsätzen besser nachkommen. Um stets sicherstellen zu können, dass sich die Kollegen in Sicherheit befinden, bietet das System beispielsweise eine Tracking-Lösung zur Lokalisierung der Mitarbeiter im Ausland an. Reisende werden zudem über SMS oder Email benachrichtig, sollte akute Gefahr bestehen.

Und A3M Global Monitoring erweitert auch bald den Kunenkreis: 2017 bringt das Unternehmen, eine mobile Applikation für Endkunden auf den Markt, so dass in Zukunft nicht nur Unternehmen, sondern auch Privatpersonen das gesamte Expertenwissen von A3M für sich zu nutzen.


Vorheriger Artikel Wearable Payment: Bezahlen mit dem Handgelenk Nächster Artikel Gadgets für Geschäftsreisen: Das kommt in den Koffer