Mit Qatar Airways nach Chiang Mai: Fünf Highlights

© Wikimedia Commons

Es ist eine der jüngsten Destinationen, die Qatar Airways ins Programm aufgenommen hat. Die Rede ist von Chiang Mai, auch bekannt als „Die Rose des Nordens“. Der Kosename ist trefflich gewählt, denn Chiang Mai ist eine wunderbare Destination, wie unsere Autorin Friederike Hintze auf ihrer Reise mit Qatar Airways nach Nordirland feststellen durfte. Wir haben fünf Highlights, die man in Chiang Mai auf keinen Fall verpassen sollte.

Chiang Mai Highlights #1: Wat Phra Sing

Eine der bedeutendsten Sehenswürdigkeiten in Chiang Mai ist Wat Phra Singh, der Tempel des Löwen an der Sam Lan Road (siehe Startbild). Er beherbergt eine Kopie der heiligen Phra Buddha Sihing (auch Phra Phutthasihing) Statue. Das Original steht im Nationalmuseum in Bangkok. Der Legende nach soll die Phra Sihing Buddha im Jahr 360 n. Chr. von Ceylon nach Siam gebracht worden sein. Wat Phra Singh wurde 1345 von König Pha Yu im Lanna-Baustil errichtet. Die Buddha-Statue kann im Wiharn Lai Kham besichtigt werden.

Tipp aus der Redaktion: Chiang Mai besitzt über 200 Tempel. Vor allem in der Altstadt sind die verschiedenen Tempel teilweise keine fünf Gehminuten voneinander entfernt. Insofern lohnt es sich, eine ausgiebiges Tempel-Tour durch die nord-thailändische Stadt einzuplanen.


Chiangmai Highlights

© Wikimedia Commons

Chiang Mai Highlights #2: Der Night Bazaar

Drekt an der Chang Klang Road in Chiang Mai befindet sich der berühmte Nachtbasar: Ein sehr beliebter Einkaufsmarkt bei Einheimischen und Touristen. Der Nachtbasar in Chiang Mai liegt in einem Viertel mit vielen Geschäften und Verkaufsständen. Hier werden zauberhafte Holzarbeiten, kostbare Antiquitäten, feine Produkten aus der Region und viele thailändische, einheimische Speisen und Nahrungsmittel für jeden Geldbeutel feilgeboten. Der Nachtbasar beginnt am späten Nachtmittag und hat immer bis in die frühen Morgenstunden geöffnet und lädt zu einer ausgiebigen Shoppingtour ein.


Chiang Mai Highlights

© Photo by Jesse Schoff on Unsplash

Chiang Mai Highlights #3: Mae Sa Elephant Camp

Seit über 30 Jahren besteht das Mae Sa Elephant Camp in Chiang Mai. Hier erleben Besucher interessante Einblicke in das Leben der Elefanten. Die Pflege-und Zuchtstation dient vor allem zum Erhalt des asiatischen Elefanten in Thailand. Auf dem Gelände des Elefanten Camps werden für den Touristen einige interessante Attraktionen angeboten, wie Elefantenreiten, Elefantenshows und eine Kunstgalerie, die aus selbst gemalten Bildern von Elefanten besteht, die auch käuflich sind. Wer den Elefanten ganz nahe kommen möchte, der sollte sich ein paar Bananen kaufen, die überall im Camp für 20 Baht angeboten werden, um die Elefanten zu füttern.


Chiang Mai Highlights

© Photo by Dominik Vanyi on Unsplash

Chiang Mai Hightlights #4: Orchideen- und Schmetterlingsfarm

Auch für Naturfreunde bietet die Umgebung von Chiang Mai diverse Sehenswürdigkeiten. So die Orchideenfarm Bai Orchid ein paar Kilometer außerhalb der Stadt. In einem großen Gewächshaus wachsen hier Hunderte Orchideen, die in den schönsten Farben blühen. Zur Farm gehören auch ein kleiner Schmetterlingsgarten sowie ein Restaurant, in dem Mittagsbüffet angeboten wird. Am Eingang werden neben Orchideen-Broschen auch Flaschen mit Setzlingen verkauft.


Chiang Mai Highlighs

© pxhere.com

Chiang Mai Highlight #5: Eine Trekking-Tour unternehmen

Chiang Mai ist von unglaublich schöner und vielfältiger Landschaft umgeben. Viele Besucher kommen daher oft in die nord-thailändische Stadt, um eine Trekkingtour im Dschungel zu unternehmen. Viele gehen für ein oder mehrere Tage in den Dschungel und machen Wander- oder Trekkingtouren. Es gibt unzählige verschiedene Anbieter mit denen du so eine Tour unternehmen kannst und nebenbei noch viele weitere Dinge, wie Wildwasser-Rafting, Schwimmen im Wasserfall und ein Dorf der Karen (Langhälse) besuchen, die du oft nur in tiefer gelegenen Berggebieten findest.


Hoteltipp: Das Four Seasons Chiang Mai

Sagenhaft und wahrlich einzigartig ist das Four Seasons in Chiang Mai, das etwas außerhalb der Stadt liegt und sich herrlich in die umliegende, grüne Natur einfügt. Architektonisch zollt das Hotel mit seinen einzelnen Holz-Villen, den großen Terrassen und den hübschen geschwungenen Wegen dem kulturellen und künstlerischen Erbe Chiang Mais Tribut. Eingebettet zwischen Reisfeldern und grünbewachsenen Hügeln bietet das Four Seasons Chiang Mai zwei herausragende Restaurants, eine offene Thai-Kochschule, Bar und Lounge, Bücherei, Kinderclub, Spa und einen 20 Meter langen Infinity-Swimmingpool. Ein weiterer, unterhalb dieses Pools gelegener Infinity-Pool ist Erwachsenen vorbehalten. Eindrucksvoll ist auch der großzügige, halboffene Spa-Bereich. Hier werden Gäste mit Behandlungen verwöhnt, die von traditionellen thailändischen Ritualen und Ingredienzen inspiriert sind.


Anreise mit Qatar Airways

Seit dem 12. Dezember fliegt Qatar Airways regelmäßig von Berlin, Frankfurt oder München über Doha nach Chiang Mai.

Flugplan: Dienstag, Donnerstag, Samstag, Sonntag Doha (DOH) nach Chiang Mai (CNX) QR822: Abflug 20:05 Uhr, Ankunft 06:00 Uhr (+1) (Di, Do, Sa, So) Chiang Mai (CNX) nach Doha (DOH) QR823: Abflug 07:10 Uhr, Ankunft 10:55 Uhr (Mo, Mi, Fr, So)


Vorheriger Artikel blogsurfing.de: Alle Reisetipps der besten Travel-Blogger au ... Nächster Artikel Aus Liebe zum Spiel Reisen