urlaub im eigenen Garten

Urlaub im eigenen Garten – fünf Tipps für mehr Erholung

© Photo by Sonnie Hiles on Unsplash

Urlaub ist die schönste Zeit des Jahres. Hier können Sie die Sorgen des Alltags vergessen, längst vergessene Projekte in Angriff nehmen oder einfach die Seele baumeln lassen. Doch es muss nicht immer die weite Reise für die optimale Erholung sein, auch im eigenen Garten können Sie einen unvergesslichen Urlaub verbringen. Hierfür zeigen wir im Folgenden fünf passende Tipps.

Tipp 1: Handwerklich aktiv für beeindruckende Projekte

Sie wollten schon immer für ordentliche Verhältnisse im Garten sorgen? Dann stellt der Urlaub eine gute Möglichkeit dar, um die handwerklichen Talente auf die Probe zu stellen. Wie wäre es denn, wenn Sie sich am Aufbau einer Gartenhütte versuchen? Auf dem Markt finden sich entsprechende Hütten in vielen verschiedenen Formen, Farben und Größen. Diese können auch mit etwas Geschick und dem passenden Werkzeug in Eigenregie montiert werden und dienen anschließend als Blickfang und als praktische Unterstellmöglichkeit, etwa der Gartenwerkzeuge. Fortgeschrittene Heimwerker können auch ein Gartenhaus mit Anbau aufbauen und somit einen gemütlichen Rückzugsort schaffen.

Tipp 2: Im eigenen Pool entspannen

Der eigene Pool gilt auch weiterhin als brillante Möglichkeit zum Entspannen. Gerade an heißen Tagen im Sommer lädt das kühle Nass zum Plantschen ein, auch mit der gesamten Familie. Denn gerade Aufstellbecken sind erstaunlich günstig zu haben und einfach in der Handhabung. Gleichzeitig bieten die größeren Ausführungen schon für mehrere hundert Euro viel Platz, selbst Schwimmen im heimischen Garten rückt so in erreichbare Nähe. Häufig finden sich in Baumärkten Komplett-Sets zu attraktiven Konditionen, die auch eine Filteranlage und weitere Utensilien für den Betrieb beinhalten.

Tipp 3: Gartenarbeit sorgt für Entspannung

Natürlich liegt Gartenarbeit nicht jedem. Doch häufig erweist sich gerade diese als gute Möglichkeit, um den Stress und die Sorgen des Alltags zu vergessen. Beim Graben in der Erde, Einpflanzen neuer Blumen oder auch dem Rasenmähen fühlen Sie sich der Natur näher und sind gleichzeitig aktiv. Mit regelmäßigen Pausen, einem leckeren Snack zwischendurch oder passender Musik zur Arbeit wird das Werkeln im Garten zu einem echten Vergnügen.

Tipp 4: Entspannt grillen auf der eigenen Terrasse

Ob im Frühling, im Sommer oder im Herbst, Grillzeit ist immer. Zudem passen Grillen und Urlaub hervorragend zusammen. Während die Düfte durch den Garten ziehen, können Sie sich entspannen und die freie Zeit genießen. Die Wahl des Grills ist hierbei zweitrangig, wobei die Auswahl mit Gas-, Holzkohle oder Elektrogrill keine Wünsche offenlassen dürfte. Laden Sie Freunde ein oder genießen Sie die freie Zeit mit Ihrer Familie, bevor Sie dann das selbst zubereitete Essen genießen. So wird der Urlaub im eigenen Garten zu einem vollen Erfolg und die Erholung ist garantiert.

Tipp 5: Die richtige Bepflanzung für Ihren Urlaub

Auch die Gestaltung des eigenen Gartens sollte im Mittelpunkt Ihrer Aufmerksamkeit stehen, wenn es um Urlaub auf dem Grundstück geht. Mit einer grünen, bunten und abwechslungsreichen Bepflanzung schaffen Sie einen Ausblick, der bereits für sich spricht und für Entspannung sorgt. Auch viele Palmen sorgen für eine entsprechende Atmosphäre im Garten und können bei dem derzeitigen Klima problemlos gepflanzt werden. Achten Sie jedoch auf wetterfeste Pflanzen mit einem geringen Pflege- und Wasserbedarf, dies macht sich langfristig bezahlt.


Vorheriger Artikel Urlaub auf dem Boot: 11 wichtige Tipps für einen unvergessl ... Nächster Artikel Die besten Reisetipps für Las Vegas