Wartezeiten am Flughafen

5 Tipps um lange Wartezeiten am Flughafen zu überbrücken

Jeder von uns hat es schon einmal erlebt: Wir warten auf einen Flug und plötzlich kommt eine Meldung, dass dieser Verspätung hat. Oft handelt es sich nur um ein oder zwei Stunden, aber manchmal kann die Verspätung sogar mehr als einen halben Tag betragen. In solchen Situationen fragt man sich natürlich, was man tun kann um die lange Wartezeit zu überbrücken. Damit Sie sich hierüber nicht allzu lange Gedanken machen, haben wir für Sie 5 Tipps zusammengetragen, um die Wartezeiten am Flughafen schnell rumzukriegen.

In einem Online Casino spielen

Wahrscheinlich haben Sie einen Laptop dabei und das macht es bereits um einiges einfacher, sich die Zeit zu vertreiben. Prinzipiell können Sie einfach ein gutes Online Casino raussuchen und drauf losspielen. Vor allem Automatenspiele, bei denen Sie nicht viel nachdenken müssen, sind hierfür super geeignet. Schließlich lassen sich mit diesen leicht mehrere Stunden rumkriegen. Durch ihre Aufmachung machen Slots nämlich eine Menge Spaß. Eine Alternative dazu wären Sportwetten. Theoretisch können Sie dabei sogar auf ein Match wetten, das gerade stattfindet. Das ist gerade aus dem Grund interessant, da einige Online Casinos wie Unibet einen Cashout anbieten. Hier wird der Unibet Cashout erklärt, falls Sie nicht wissen sollten, was es damit auf sich hat. Bezüglich der Zahlungsoptionen brauchen Sie sich übrigens keine Gedanken zu machen. Die meisten Online Casinos bieten genügend Möglichkeiten. Sie können also mit Sicherheit auch Geld einzahlen, ohne dafür den Flughafen verlassen oder lange warten zu müssen. 

Etwas im Restaurant essen

Im Grunde gibt es keinen Flughafen, der nicht zumindest das ein oder andere Restaurant hat. Bei größeren Flughäfen können Sie sogar mit einer großen Auswahl an Restaurants rechnen. Wenn Sie lange Wartezeiten am Flughafen rumkriegen möchten, bietet es sich also immer an, eine Kleinigkeit zu essen. Allerdings sollte Ihnen bewusst sein, dass die Preise am Flughafen nicht ohne sind. Sie dürfen es also nicht übertreiben, da es ansonsten ganz schön teuer werden kann.

Sich eine Massage gönnen

Nicht jeder Flughafen bietet Wellnessangebote an, doch manche sind diesbezüglich recht gut aufgestellt. Wenn Sie Glück haben, werden am Flughafen Massagen angeboten. Zum einen können Sie sich dadurch entspannen, was gegen Flugangst hilft. Zum anderen braucht eine gute Massage ein oder zwei Stunden, wodurch die Wartezeit schneller vergeht. 

Eine Runde schlafen

Womöglich sind Sie müde oder möchten kein Geld ausgeben. Falls das der Fall ist, bietet es sich gegebenenfalls an, etwas zu schlafen. Vor allem dann, wenn es ohnehin Nacht ist. Es ist lediglich wichtig, dass Sie nicht Ihren Flug verschlafen. Zudem ist nicht jeder Flughafen zum Schlafen geeignet. In manchen ist das Schlafen sogar mehr oder weniger verboten. Meist aber nur dann, wenn Sie als Schlafplatz den Boden aussuchen. Das dürfte aber ohnehin nicht in Ihrem Interesse sein.

Shoppen gehen

Die meisten Flughäfen haben viele Möglichkeiten zum Shoppen und darunter befinden sich keineswegs nur Luxusläden. Zugegebenermaßen sind die Preise in der Regel relativ hoch, aber es gibt auch Ausnahmen. Gerade bei einem Duty-free-Shop haben Sie in der Regel eine gute Auswahl und können das ein oder andere Schnäppchen ergattern. Vergessen Sie dabei jedoch nicht die Einreisebestimmungen des Ziellands. Zumindest bei Alkohol und Zigaretten sollten Sie aufpassen. 


Vorheriger Artikel Nachhaltige Geschäftsreise: Sieben hilfreiche Tipps