Meilen kaufen

Meilen kaufen: Günstig United MileagePlus Meilen

© Shutterstock

Über MileagePlus, das Vielfliegerprogramm von United Airlines, lassen sich bis zum 23. Januar vergünstigt Meilen kaufen. 50% oder sogar 75% Bonusmeilen sind möglich. Zwar hat United mit bis zu 100% Bonus in der Vergangenheit auch schon bessere Aktionen geboten, doch der attraktive Awardchart gekoppelt mit niedrigen Zuzahlungen bei Prämientickets machen den Kauf von MileagePlus Meilen immer eine Überlegung wert. Insbesondere wer weltweit unterwegs ist, kann einige spannende Prämienflüge in Economy, Business und First Class buchen…

United MileagePlus Meilen kaufen – Die Aktion

MileagePlus bietet bei Aktionen entweder zusätzliche Meilen als Bonus oder gibt einen Rabatt auf den regulären Kaufpreis. Bei dieser Aktion, die bis zum 23. Januar läuft, ist es Ersteres. Beim Kauf von 5.000 bis 10.000 Meilen gibt es 20% Bonusmeilen, beim Kauf von 11.000 bis 24.000 Meilen 35% und beim Kauf von 25.000 bis 100.000 Meilen 50% Bonusmeilen. In einigen Fällen scheint es auch ein personalisiertes Angebot mit 75% Bonus zu geben. Um zu sehen, ob man für dieses qualifiziert ist, muss man sich einfach auf der Aktionsseite von United MileagePlus einloggen. Im besten Fall ergibt sich so ein Durchschnittspreis von ca. 2,1 Cent pro Meile (bei einem Bonus von 50% sind es etwa 2,4 Cent).

Wie bei den meisten Meilenverkäufen gilt: Man muss wissen auf welchen Verbindungen sich der Einsatz der Meilen wirklich lohnt. Ansonsten kann auch ein Kaufpreis von 2,1 Cent/Meile schnell zu teuer sein. Glücklicherweise hat United aber eine attraktive Meilentabelle mit ein paar Verbindungen, die sich besonders lohnen.

Lohnenswerte Prämienflüge mit MileagePlus

United gehört der Star Alliance an. Mit den Meilen lassen sich deshalb u. A. Prämienflüge mit Lufthansa, Thai Airways und Air New Zealand buchen. Besonders hervorzuheben sind Flüge zwischen Asien und Australien/Neuseeland. Für nur 40.000 Meilen fliegt man zum Beispiel in der First Class von Thai Airways von Bangkok nach Sydney. Der gleiche Flug in der Business Class erfordert 30.000 Meilen. Beide Varianten kosten über den Meilenkauf also unter 1.000 Euro, da MileagePlus nur minimale Zuzahlungen für Prämientickets erhebt. In diesem Beispiel sind es nur wenig mehr als 40 USD-Dollar.

Auch wer eine Weltreise mit Abstecher in die Südsee plant, ist mit United Meilen gut beraten. Für nur 30.000 Meilen oneway fliegt man in der Business Class von Japan nach Ozeanien (u. A. Cook-Inseln, Tonga, Fiji, Französisch -Polynesien uvm.). Das ist unschlagbar günstig, vor allem wenn man die großen Distanzen und das hohe Preisniveau in dieser riesigen Region berücksichtigt. Noch günstiger wird es bei Economy Prämienflügen, die man schon für nur 12.500 Meilen buchen kann. Auch hier betragen die Steuern und Gebühren im Regelfall unter 100€.

Dieser Beitrag wurde von unserem Meilenexperten Mark von meilenoptimieren.com verfasst.


Vorheriger Artikel Air Berlin topbonus: Was wird sich für Vielflieger ändern? Nächster Artikel Miles & More Status erreichen: Mit 30 Segmenten zum Frequent ...