Meilen kaufen Meilen Tipps

Meilen kaufen: Avianca LifeMiles mit bis zu 140% Bonus kaufen und günstig First Class fliegen

© Shutterstock

LifeMiles, das Vielfliegerprogramm der südamerikanischen Airline Avianca, ist für den Verkauf von Meilen bekannt. Mit der richtigen Aktion lassen sich besonders günstig Meilen kaufen und dann gewinnbringend für Business und First Class Flüge innerhalb der Star Alliance einlösen. Bis zum 20. Dezember 2016 läuft eine dieser Aktionen, mit der man bis zu 140 % Bonusmeilen erhält. Eine Ersparnis in Höhe mehrerer tausend Euro gegenüber dem Direktpreis für einen First Class Flug bei der Airline ist möglich

LifeMiles kaufen – Die Aktion in Kurzform

Wie die meisten Meilenverkäufen ist der Bonus bei dieser Aktion gestaffelt. Beim Kauf von 2.000 bis 50.000 LifeMiles gibt es 100% Bonusmeilen, beim Kauf von 51.000 bis 100.000 Meilen 115% und beim Kauf von 101.000 bis 150.000 Meilen 125% Bonusmeilen. Nutzt man den Sonderlink von Vielfliegerblog One Mile At A Time, gibt es in jeder Staffel nochmals 15% mehr Bonusmeilen. Im Extremfall kauft man so 150.000 + 210.000 LifeMiles für 4.950 USD. Der Meilenpreis reduziert sich hierdurch von regulär 3,3 USD-Cent auf 1,38 USD-Cent, was derzeit 1,29 EUR-Cent pro Meile entspricht. Viel Geld, doch mit den Meilen lassen sich mehrere First Class Flüge auf der Langstrecke mit einigen der besten Airlines der Welt buchen.

Mit LifeMiles First Class fliegen – Ein Beispiel…

Avianca ist Mitglied in der Star Alliance. Mit LifeMiles lassen sich deshalb u.A. Prämienflüge mit Lufthansa, Thai Airways und Singapore Airlines buchen. Einen Flug in der Thai Airways First Class von Frankfurt nach Bangkok (oneway) bucht man beispielsweise für 102.000 LifeMiles + ca. 116 USD an Steuern und Gebühren. Kauft man die Meilen zum Bestpreis von 1,29 EUR-Cent/Meile, ergibt sich so ein Gesamtpreis von etwas über 1.400€. Eine Ersparnis von mehr als 50% gegenüber dem regulären Preis.

Das gleiche Beispiel ließe sich für einen Lufthansa Prämienflug in der First Class aufstellen. Im Gegenzug zu anderen Star Alliance Airlines, gibt es hier aber die wichtige Einschränkung, dass First Class Prämienflüge nur für die jeweils kommenden zwei Wochen buchbar sind. Es gilt also spontan zu sein. Und dennoch: Meilen kaufen lohnt sich.

Dieser Beitrag wurde von unserem Meilenexperten Mark von meilenoptimieren.com verfasst.


Vorheriger Artikel Tipps: Der schwere Weg zur Statuskarte Nächster Artikel Bei Miles & More Zuzahlungen vermeiden und günstiger fliege ...