südtirol tipps

Südtirol Tipps für Einsteiger: Die pure Genussreise

© Photo by Oliver Plattner on Unsplash

Kristallklare Seen und mächtige Berglandschaften, pittoreske Ortschaften, gutes Essen, freundliche Menschen: All das ist Südtirol. Aus gutem Grund ist die norditalienische Region seit jeher eines der beliebtesten Reiseziele der Deutschen. Sie wollen sich einreihen? Dann gibt’s hier die besten Südtirol Tipps für Einsteiger. So wird der Urlaub zur puren Genussreise.

Durch atemberaubende Landschaften wandern, leckere lokale Spezialitäten in der warmen Sonne genießen und in wunderschönen Hotels die Seele baumeln lassen. Die Freuden des Urlaubs können einen mit neuer Energie versorgen und die Abwechslung aus dem tristen Alltag ermöglichen. Besonders gut geht das in Südtirol.

Die Leute, die schon einmal da waren, kommen meist wieder, was Südtirol zu einem Urlaubsziel macht, welches, so scheint es, nur etwas für erfahrene Südtirol-Veteranen ist. Doch der Schein trügt.

Warum Südtirol?

Eine einfache Suche im Internet sollte hier als Antwort genügen. Denn Südtirol ist unfassbar schön und das nicht nur landschaftlich. Städte, Menschen, Sehenswürdigkeiten und das Lebensgefühl machen Südtirol zu einem Urlaubsparadies. Für Neulinge und Erfahrene.

Zudem sollte man sich nicht abschrecken lassen. Denn wenn man seinen Bekannten und Freunden erzählt, wo man denn hin möchte, ist die Aufregung groß. Von Tipps und fremden Erinnerungen überflutet, kann es schonmal vorkommen, dass man das Gefühl hat, schon alles gesehen zu haben, bevor man überhaupt da war. Doch das trifft nicht zu. Die Tipps beherzigen, um dann selbst auf Erkundungstour zu gehen, ist in Südtirol die perfekte Mischung für einen wunderschönen Urlaub. Wie genau sich diese Tipps äußern können, erklären wir im Folgenden.

Südtirol Tipps: Wanderwege über Wanderwege

Wer sich in Südtirol befindet, ist dort entweder zum Wandern oder sollte es schleunigst ausprobieren, denn hier gibt es Wanderwege satt – und was für welche.
Und auch hier gilt: Nur weil man möglicherweise kein erfahrener Wanderer ist, heißt das noch lange nicht, dass man nicht auf seine Kosten kommt.
Einfache, ebene Wanderwege zu wunderschönen Hütten auf der Alm sind überall zu finden. Wer sich schon während des Wanderns mehr zutraut, kann oftmals einfach den steiler werdenden Weg weitergehen oder den anspruchsvolleren Weg um die Ecke nutzen. Ein phänomenaler Ausblick ist immer garantiert.

Viele Einsteiger-Wanderwege gibt es vor allem auf der Seiser Alm, im Grödner Tal oder im Naturpark Schlern-Rosengarten. Wahlweise kann man sich hier direkt eine Unterkunft suchen und wer einmal seinen Urlaub in einem Wanderhotel in Südtirol verbracht hat, der weiß was einen schönen Urlaub ausmacht.

Für die Anfänger-Wege ist kein besonderes Equipment nötig, allerdings sollte man bei Strecken von fünf bis zu zehn Kilometern auf festes Schuhwerk achten.
Außerdem ist zu beachten, dass bei Anreise mit dem Auto beziehungsweise Mietwagen, die Parkgebühren an den vorgesehenen Stellplätzen bezahlt werden. Da das Abstellen des Wagens oft nirgends anders möglich ist, empfiehlt sich auch hier ein fußläufiges Wanderhotel in der Nähe verschiedenster Wanderwege.

Kultur und Städte

Doch Südtirol hat noch so viel mehr zu bieten als Wanderwege und wunderschöne Berge. Alte, urige Städte mit Sehenswürdigkeiten wie Burgen und botanischen Gärten bieten eine tolle Abwechslung zu der reinen Natur.
Die Ladinische Sprache, nicht oft aber immer noch gesprochen, gibt es nur hier. Den Hybrid aus Deutsch und Italienisch mit österreichischem Akzent ist noch immer eine der drei Landessprachen in Südtirol.

Südtirol Tipps: Ein Fazit

In Südtirol ist für alle was dabei. Naturliebhaber, Kulturfanatiker und Sportenthusiasten. Die Liste der Aktivitäten ist lang.
Touren zum Genießen gibt es an jeder Ecke und für jeden Urlaubstyp. Südtirol ist somit definitiv etwas für Einsteiger und wer erstmal da war, der wird schnell zum Profi und zum Wiederkehrer, denn um nicht noch einmal wiederzukommen, ist Südtirol einfach viel zu schön.


Vorheriger Artikel Gay-Reisen: Destinationen, Infos und Tipps für den perfekte ... Nächster Artikel Urlaub in Deutschland: Die schönsten Reiseziele