Zunfthaus zur Zimmerleuten, Fondue

Die besten Restaurants in Zürich-City

© Elisabeth Real / Zürich Tourismus

Mit zwölf Sternerestaurants bei einer Größe von knapp 400.000 Einwohnern gilt Zürich zu Recht als Mekka für Gourmets. Wohin aber gehen, wenn man sich zentral zum Geschäftsessen verabreden will oder ein spontanes Feierabendbier mit Kollegen ansteht? THE FREQUENT TRAVELLER stellt fünf Restaurants mit Business-Appeal vor und wünscht „en gueten“.  

Business Lunch in der Bahnhofstraße: Restaurant Aurora

Es gibt keinen zentraleren Treffpunkt in Zürich als die Bahnhofstraße. Wer trotzdem nicht auf Diskretion und gehobene Qualität verzichten möchte, sollte im ersten Stock des Restaurants Aurora einen Tisch reservieren. Küchenchef Stefano Corrado und sein Team servieren mediterrane Cross-Over Küche und gelegentlich auch mal ein herzhaftes Schweizer Kalbskotelett. Die Preise liegen bei fairen 32 CHF für einen Dry Aged Beef Burger und 44 CHF für Black Tiger Krevetten an Tymian. Abends werden bei housigen Beats hochprozentige Cocktails serviert. Ein Dry Martini schlägt mit 17 CHF zu Buche, ein lokales Ittinger Klosterbräu mit rund 7 CHF.

Gastraum im Aurora Zürich

Speisen mit Blick auf die Bahnhofstrasse in Zürich

© Aurora Zürich

Foodpairing umgedreht: Rooftop Zürich

Das Rooftop Restaurant nimmt seine luftige Lage über den Dächern Zürichs als Freiraum für Experimente. Chefin Jennifer Ann Hunziker stellt die Cocktails in den Mittelpunkt des Geschehens und empfiehlt ihren Gästen die hierzu passenden Speisen. Völlig zurecht, schließlich werden bei der prämierten Barkeeperin die Drinks zur mehrsinnlichen Erfahrung. Der Signature „All Eyes On Me“ (19 CHF) beispielsweise kommt in einem kupferfarbenen Ananasbecher daher, während der Rauch von Patchouli und Sandelholz langsam in die Nase steigen. Kenner komplexer Cocktails sind bei Frau Hunziker und ihrem Team in besten Händen. Begleitend gibt es schmackhafte Tapas, wie Mini-Burger, Dim Sum oder Thunfisch Tartar. Eine tolle Option um einen erfolgreichen Geschäftstrip mit den Kollegen zu feiern.

Jennifer Ann Hunziker bei der Arbeit in der Rooftop Bar

Jennifer Ann Hunziker bei der Arbeit in der Rooftop Bar

© Adrian Bretscher/Zürich Tourismus

Veggie-Restaurant mit Kultcharakter: Hiltl

Restaurant, Nachtclub und vegetarische Snackbar: Das Hiltl in der Sihlstraße 28 liegt nur einen Steinwurf von der Bahnhofstraße entfernt und ist laut Guinness Buch der Rekorde die älteste vegetarische Gaststätte der Welt. Während das Selbstbedienungsbuffet eher für den schnellen Hunger in der Mittagspause geeignet ist, überzeugt das Restaurant durch guten Service und eine ansehnliche Weinkarte. Zu den Klassikern des Restaurants zählen das „Hiltl Tartar“ aus Auberginen (29,50 CHF) oder der „Hiltl Hackbraten“ mit Sojagehacktem und Rotweinsoße (30,50 CHF). Freitag, Samstag und Sonntag kann in den ehrwürdigen Hallen ab 23:00 gefeiert werden. Vorsicht vegetarischer Dresscode: Kein Pelz.

Nicht verpassen: Vegetarisches Tartar im Hiltl

Nicht verpassen: Vegetarisches Tartar im Hiltl

© TFT

Executive Standard im „Sein“

Wer Zeit, Geld und Anlass hat, der sollte unbedingt einen Tisch im zentralsten Sternerestaurant Zürichs reservieren. Der Guide Michelin urteilt: „Eine moderne Note findet sich hier nicht nur in der geradlinig-eleganten Einrichtung, sondern auch in der klassischen Küche, die ohne Schnickschnack die guten Produkte in den Mittelpunkt stellt.“ Gemessen an der Qualität sind die Preise verträglich. Ein Menü liegt mittags bei 85 Schweizer Franken oder 175 Schweizer Franken am Abend. Wer nur kleinen Hunger mitbringt, kann auch in der Tapas Bar platznehmen und ein paar „Seinigkeiten“ bestellen. Wie wäre es mit Crostini an marinierter Entenleber, Krevetten auf Sauer-Mango und Störcarpaccio? Im Dreierset bereits für schlanke 24 Franken zu haben.

Sein Zürich

Einfach mal Genussmensch "Sein": Der Gästeraum des Sternelokals

© Sein Zürich

Ein Garten mitten in der Stadt: Glogge Egge

Vis-á-vis dem Hiltl befindet sich das Glogge Egge. Tagsüber ein Restaurant mit gediegenem Ambiente, abends eine belebte (Wein-)Bar fürs Networking. In den Sommermonaten kann auch im idyllischen Innenhof gespeist werden. Besonderes Augenmerk liegt auf saisonaler und regionaler Küche. Aktuell im Angebot: „Bio Lachsschnitzel vom Grill“ mit Spinat (37 CHF) oder „Entrecôte vom Bündner Bergrind gratiniert mit Cafe de Paris“ für 48 Schweizer Franken.

Glockenhof-GloggeEgge

Abends wird das Glogge Egge zum Afterwork Spot

© Glockenhof/ GloggeEgge

Auf einen Blick

Aurora. Bahnhofstrasse 61, 8001 Zürich, Schweiz. Tel: +41 44 210 03 18 Hiltl. Sihlstrasse 28, 8001 Zürich, Schweiz. Tel: +41 44 227 70 00 Rooftop. Bahnhofstrasse 74, 8001 Zürich, Schweiz. Tel: +41 44 400 05 55 Glogge Egge. Sihlstrasse 31, 8001 Zürich, Schweiz. Sein. Schützengasse 5, 8001 Zürich, Schweiz. Tel: +41 44 221 10 65

Vorheriger Artikel Die besten Restaurants in Tokio Nächster Artikel Kitchen Table: Die besten in Deutschland