Westin Hamburg Elbphilharmonie

Westin Hamburg eröffnet in der Elbphilharmonie

© Westin Hamburg

Mit Spannung wurde die Eröffnung der Elbphilharmonie erwartet. Nun hat das neue Wahrzeichen Hamburgs ein weiteres Highlight: Das Fünf-Sterne-Luxushotel Westin Hamburg, dem ersten seiner Art in der Hansestadt, das am 30. November 2016 eröffnet wurde.  Nun begrüßt das Westin Hamburg ab sofort seine Hotelgäste. 

Westin Hamburg Elbphilharmonie

Die Stadt liegt einem zu Füßen, wenn man im neuen Westin Hamburg eincheckt.

© Westin Hamburg

„Die dominante Lage des Westin Hamburg am Ufer der jungen HafenCity und in der überwältigenden Elbphilharmonie garantiert unseren Gästen einen belebenden und unvergesslichen Aufenthalt an einem der spektakulärsten Standorte Deutschlands“,  Brian Povinelli, Global Brand Leader, Westin Hotels & Resorts.. Und wahrlich: Von den 244 Zimmern des neuen Luxushotels, dass sich im östlichen Teil der Elbphilharmonie befindet und über 21 Etagen des ehemaligen backsteinernen Kaispeichers und des neuen Glasbaus erstreckt, genießt man einen sagenhaften Ausblick auf die Stadt und die Elbe.

Westin Hamburg Elbphilharmonie

Die eindrucksvolle Eigner-Suite umfasst stolze 160 Quadratmeter.

© Westin Hamburg

Westin Hamburg: Die Zimmer und Suiten

Die Berliner Innenarchitekten der Bost Group entwarfen in Zusammenarbeit mit Westins Global Design Team das Innendesign des Hotels. Modernes Design bestimmt das Interieur der 205 Zimmer und 39 Suiten. Auch das Thema Wasser wird immer wieder aufgegriffen. Besonders eindrucksvoll: Die 160 Quadratmeter große Eigner-Suite mit privaten Balkon und 270-Grad-Ausblick. Wie man es von der Hotelkette gewohnt ist, haben Suitengäste sowie Platinum- und Elite-Mitglieder von Marriotts drei Loyalitätsprogrammen – Starwood Preferred Guest, Marriott Rewards und The Ritz Carlton Rewards – zusätzlich Zugang zum Westin Club, ein ruhiger Rückzugsort mit kostenfreiem Frühstück sowie Drinks und Snacks den ganzen Tag über.

Westin Hamburg Elbphilharmonie

In der Bridge Bar werden den ganzen Tag über Cocktails und kleine Speisen serviert.

© Westin Hamburg

Die Kulinarik im neuen Westin Hamburg

Wo wir gerade von Speisen und Getränken reden: Die kulinarische Verköstigung aller Gäste ist selbstverständlich so hoch angesiedelt, wie manche Suiten des Fünf-Sterne-Hotels. Ganz im Zeichen von Fine Dining steht beispielsweise das Restaurant The Saffron unter der Leitung des Küchenchefs Martin Kirchgasser. Die Kreationen mit hanseatischen Einflüssen werden in den beeindruckenden Räumen des ehemaligen Kaispeichers serviert. The Bridge Bar befindet sich wiederum in der achten Etage: Hier werden von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang feine Drinks serviert. Den ganzen Tag über kommen im lebhaften Plaza Foyer, dem Herzstück der Elbphilharmonie auf 37 Metern Höhe, in lockerer Atmosphäre bodenständige Gerichte sowie frische Säfte und Smoothies von Westin Fresh by The Juicery auf den Tisch.

Westin Hamburg Elbphilharmonie

Das Elb-Spa im Westin Hamburg hat einen der längsten Innenpools der Stadt zu bieten.

Einer der längsten Pools der Hansestadt

Das Westin in der Elbphilharmonie ist das erste Hamburger Hotel der Marke mit Wellnessfokus. Und entsprechend gut ausgestattet ist der Spa-Bereich des neuen Fünf-Sterne-Hotels, das Hotelgästen wie Day Spa-Gästen offen steht: Elb Spa erstreckt sich über 1300 Quadratmeter und bietet den Fitnessbereich Westin WORKOUT,  einen 20 Meter langen Innenpool – einen der längsten der Stadt – sechs Anwendungsräume und eine breite Auswahl an Thermalangeboten sowie eine luxuriöse private Spa-Suite für das ultimative Verwöhnerlebnis. Oder man schließt sich der Laufgruppe rund um den hauseigenen RunConcierge an: Dann entdeckt man während des Frühsports auch noch die einzigartige Ästhetik der Hafencity Hamburgs.


Vorheriger Artikel Lyf: Neue Marke für Millenials und Geschäfsreisende Nächster Artikel Die besten Stadthotels Deutschlands