cafes in madrid

Die besten Cafés in Madrid & Specialty Coffee in Madrid

© Photo by Andreas Behr on Unsplash

Auf der Suche nach den besten Cafés in Madrid? Wir stellen die besten Orte für richtig guten Kaffeegenuss in der spanischen Hauptstadt vor. 

Genuss, Fokus, klarer Kopf: Warum die Deutschen Kaffee lieben

Kaffee ist in Deutschland so beliebt wie kein anderes Getränk und für die meisten Erwachsenen ein fester Bestandteil der Morgen- und Arbeitsroutine. Doch Kaffee ist nicht gleich Kaffee: Anbau, Röstung und Zubereitung sorgen für massive Unterschiede in Qualität und Geschmacksprofil. Wer einen feinen Gaumen hat, surft sie längst – die sogenannte dritte Welle des Kaffeekonsums.

Third Wave Coffee fokussiert sich auf hell geröstete, manuell extrahierte Filterkaffees, außergewöhnliche Tassenprofile und direkten Handel mit Bauern in den Ursprungsländern. Unter Kaffeekundigen unterteilt man die Entwicklung des Kaffeekonsum in mehrere Etappen: Die erste Welle in den 1930er Jahren machte Kaffee zum Massengenussmittel. In den 1960er Jahren erfolgte dann die Differenzierung nach der Qualität der Bohnen. Heute ist das Qualitätsverständnis von Spezialitätenkaffee deutlich erweitert und bezieht die Praktiken im Anbau, in der Weiterverarbeitung, im Handel, nach dem Rösten und schließlich in der Zubereitung mit ein. Wer Spezialitätenkaffee trinkt, weiß gerne auch, aus welchem Land und welcher Region der Kaffee kommt und wer ihn angebaut hat.

besten cafes in madrid

Photo by Chris Reyem on Unsplash

Die besten Cafés in Madrid: Top-Adressen

Wer Spanien kennt, der weiß, dass es an Café-Bars nicht mangelt. Dort allerdings einen tatsächlich guten Kaffee zu bekommen, ist rar. Specialty coffee ist und bleibt ein Nischenmarkt: Nur 10 bis 15% (International Trade Centre, 2011) des weltweiten Kaffeekonsums fallen in diese Rubrik. Dennoch hat sich in Madrid, der pulsierenden Hauptstadt Spaniens, so einiges getan im letzten Jahrzehnt. Überall in der Stadt verteilt sprießen kleine und blühen mittlerweile größere Spezialitäten-Cafés. Unsere Favoriten der besten Cafés in Madrid haben wir hier zusammengestellt.

HanSo Café

Der lichtdurchflutete Specialty Coffeeshop mit asiatischem Flair bietet außer köstlichen Kaffeespezialitäten wie Cold Brew oder Flat White vor allem Matcha: Das intensiv-grüne Superfood wird in großen Tassen mit stilvollem Latte Art serviert, als Zutat der feinen Matcha-Torten verwendet und zur Veredlung der ofenfrischen Waffeln. Die sind hausgemacht; genau wie alle anderen Gerichte auf der Ganztags-Brunchkarte auch. Essen und arbeiten lässt es sich an kleineren Einzeltischen und einem großen Gemeinschaftstisch in der Mitte des Cafés. 

Eckdaten

  • Adresse: Calle Pez 20, 28004  Madrid
  • Öffnungszeiten: Mo – Fr: 9 – 20, Sa – So: 10 – 20
  • Milchauswahl: Vollmilch, Hafer
  • Food Highlights: Matcha-Torte, Bagel, Avocadotoast, Waffeln
  • Laptops: Ja
  • WLAN: Ja

Toma

Mit industriell-angehauchtem Hipsterschick und mehr als zehn Jahren im Geschäft ist Toma definitiv einen Besuch wert. Mittlerweile gibt es Toma an drei Standorten, die jeweils ihr ganz eigenes Konzept haben: Toma 1 in Malasaña wurde bereits 2011 eröffnet. In dem wuseligen, kleinen Lokal werden neben feinsten Kaffees auch Backwaren und Toasts serviert. Nach 15 Gehminuten von dort Richtung Chamberí stößt man im Toma 2 an der Plaza Olavide auf industrielles Interior, arbeitsame digitale Nomaden und ganztägigen Brunch, Cookies, Kuchen und eine Karte mit natürlichen Weinen und craft beer. Ein etwas anderes Konzept haben die Inhaber im Toma 3 verwirklicht: das Lokal in minimalistischem Schick ist gleichzeitig Rösterei und hifi-Café mit Weinbar. Am Wochenende können hier bis 23 Uhr tapas und Biere lokaler Mikrobrauereien bei bestem Lauschwerk genossen werden.

Eckdaten

Toma 1:

  • Adresse: Calle Palma 49
  • Öffnungszeiten: Mo – Fr: 8 – 20, Sa – So: 9 – 20

Toma 2:

  • Adresse: Calle Santa Feliciana 5
  • Öffnungszeiten: Mo – So: 8 – 22

Toma 3:

  • Adresse: Calle Raimundo Lulio 16
  • Öffnungszeiten: So – Mi: 10 – 18, Do – Sa: 10 – 23
  • Milchauswahl: Vollmilch, Hafer
  • Laptops: Ja, unter der Woche
  • WLAN: Ja

Naji Specialty Coffee

Ein Unikat in Madrid! Für seinen famosen Pistaccio Latte stellt Naji eine eigene Pistazienbutter her. Die wird mit einem Shot cremigen Espresso verrührt und anschließend mit geschäumter Milch zu einem heißen oder kalten Latte aufgefüllt. Wer es gerne einen Deut süßer mag, sollte für seinen Pistaccio Latte Mandelmilch wählen. Das Naji Specialty Coffee in Chamberí bietet neben diesem noch weitere kulinarische Juwelen und delikaten Third Wave Kaffee aus eigener Röstung an.

Inhaber Naji Alasil hat hier mit viel Herzblut ein entspanntes, gemütliches Ambiente mit industriellem Charme erschaffen, dass schnell zum neuen Lieblingscafé wird. Für eine kurze Session am Laptop ist das Naji’s bestens geeignet: bequeme Holztische und -stühle, gutes WLAN und inspirierendes Ambiente. Laptops sind unter der Woche erlaubt. Wer nur ein paar Tage in Madrid verbringt, muss auf jeden Fall mindestens einmal hier Kaffee getrunken haben!

Eckdaten

  • Adresse: Calle de Cardenal Cisneros 39, 28010 Madrid
  • Öffnungszeiten: Di – So: 9 – 20
  • Espresso: The Barn, Fjord Coffee
  • Milchauswahl: Vollmilch, Hafer, Mandel, Kokos 
  • Food Highlights: Iraq Toast mit Frischkäse, Tahini und Dattelcreme, Hausgemachter Cheesecake
  • Laptops: Ja
  • WLAN: Ja

Kaffee ohne zittriges Nachspiel

Wer gerne Kaffee trinkt, der liebt den Energie- und Motivationsschub. Allerdings kann etwas zu viel Koffein zu zittrigen Händen, innerer Unruhe und Unkonzentriertheit führen. Gerade sensible Menschen erleben den Abbau von Koffein im Körper oft als unangenehm. Bei ihnen kann zu viel Koffein Angstzustände hervorrufen, den Puls stark beschleunigen, zu unregelmäßigen Herzschlag und Nervosität führen.

Um dem zu entgehen, können Sie entweder auf Kaffeeersatz umsteigen oder nach individuellem Bedürfnis während der Kaffeetour durch Madrid einige Tropfen CBD-Öl in ihr Getränk geben. Da Cannbidiol fettlöslich ist, wird es vom Körper noch besser aufgenommen, wenn es in ein Getränk mit Milch gegeben wird. In der Regel ist CBD-Öl bereits mit einem Träger-Öl gemischt. Dennoch verbessert die Einnahme gemeinsam mit hochwertigen Fettsäuren die Aufnahme aller Wirkstoffe des CBD-Extrakts. Wem der erdig-nussige Geschmack im Kaffee nicht zusagt, kann es mit hochwertigem CBD auf Wasserbasis versuchen. 

Wie wirkt CBD im Körper?

Auch wenn es speziell zur Interaktion von Koffein und CBD bisher keine wissenschaftlichen Studien gibt, kann die Wirkung von anderen Forschungsergebnissen abgeleitet werden. CBD wird im Allgemeinen zur Milderung von Angstzuständen und Nervosität eingesetzt. In einer 2019 durchgeführten, dreimonatigen Studie kamen Forscher zu dem Ergebnis, das CBD bei angstbedingten Störungen von Nutzen sein könnte. Das bestätigen auch zahlreiche Erfahrungsberichte CBD-begeisterter Anwender.

CBD wird aus den Blüten und Blättern der weiblichen Hanfpflanze (Cannabis sativa L.) gewonnen. Diese enthält ebenfalls den bewusstseinsverändernden Stoff Tetrahydrocannabinol (THC). CBD-Präparate aus Nutzhanf enthalten nach gesetzlichen Vorschriften in der EU nicht mehr als 0,2% THC. Damit wirkt CBD-Öl weder bewusstseinsverändernd, noch macht es abhängig.

Außer CBD enthält ein Vollspektrum-CBD-Öl oftmals ein Trägeröl zur besseren Aufnahme der Wirkstoffe vom Körper. In Premium-CBD-Vollspektrum-Öl ist der Großteil der von Natur aus in der Hanfpflanze vorkommenden Flavonoide, Terpene und Cannabinoide enthalten. Kann diese Wirkstoffkombination synergetisch im Körper agieren, können herausragende gesundheitliche Ergebnisse erzielt werden. Dazu gehören neben der Milderung innerer Unruhe auch ein verbesserter Schlaf, die Linderung von Schmerzen, depressiven Verstimmungen und die Stärkung der körpereigenen Abwehr.

Hat CBD Nebenwirkungen?

CBD wird von der WHO als sicher eingestuft. Dennoch kann es zu leichten Nebenwirkungen wie trockenem Mund, Appetitlosigkeit oder Schwindel kommen. Sprechen Sie die Einnahme mit Ihrem Arzt ab, um so mögliche Kreuzreaktionen mit anderen Medikamenten auszuschließen. Schwangeren oder stillenden Frauen wird von der Einnahme von Cannabidiol abgeraten. 

Achten Sie beim Kauf von CBD-Produkten unbedingt auf Vertrauenswürdigkeit. Die Marke Ihrer Wahl sollte auf ihrer Webseite die relevanten Laboranalysen zu jedem Produkte zur Verfügung stellen.

Ein natürliches CBD-Öl kann der aufputschenden Wirkung von Kaffee entgegenwirken und für einen lang anhaltenden, gleichmäßigen Energieschub sorgen. Das macht Vollspektrum-CBD zum idealen Begleiter auf Ihrer Kaffeereise durch Madrid!


Vorheriger Artikel Yoga für Anfänger: Für Körper und Geist, gegen Unruhe un ...