Handtaschen-Trends 202

Die angesagtesten Handtaschen-Trends 2020

© Photo by Laura Chouette on Unsplash

Keine Frage: Handtaschen sind wohl die beliebtesten Accessoires der Frauen. Das liegt nicht nur daran, dass diese vor allem praktisch sind und man sie mit allerlei Utensilien wie Make-Up, Smartphone, Schlüssel und Co. befüllen kann, sondern auch an den unzähligen Formen und Farben, mit denen sich im Handumdrehen neue Looks kreieren lassen. Welche Modelle dieses Jahr ganz besonders beliebt sind und wie Sie diese am besten kombinieren, erfahren Sie in diesem Beitrag. Hier kommen die Handtaschen-Trends 2020.

Praktisch und stylisch: Bauchtaschen

Zugegeben, Bauchtaschen zählen nicht zu den klassischen Handtaschen. Doch wer 2020 jeden Trend mitmachen will, der kommt an den praktischen Teilen nicht vorbei. Jahrelang galten die Taschen zum Umschnallen – auch bekannt als Fanny Packs – vor allem als beliebtes Accessoire von Sportlern, Wanderern und Touristen, die das Nötigste für unterwegs in der Tasche verstauen. Doch in diesem Jahr trägt man den praktischen Trend nicht nur um die Hüfte, sondern ebenso „crossbody“, was besonders zu coolen Outfits im Streetstyle-Look passt. Hier gibt es noch weitere Tipps, wie Sie Ihre Bauchtasche tragen können.

Slouch-Bags gehören zu den Handtaschen-Trends 

Der wohl größte und angesagteste Trend 2020 sind die sogenannten Slouch-Bags. Der englische Begriff „slouch“ steht dabei für „herumlümmeln“ oder „zerknautscht“, also Taschen, die nicht aus starrem Leder bestehen, sondern eher etwas lässiger und lockerer getragen werden. Inspiriert wurde der Trend vom italienischen Designer-Label Bottega Veneta, das mit „The Pouch“ die absolute It-Bag für 2020 kreiert hat. Die einfache Beutelform macht es trotz der Schlichtheit zu einem echten Hingucker und dem idealen Begleiter für einen Besuch im Restaurant, genauso wie eine Shopping-Tour oder einen Tag im Büro. Welche Schuhtrends für den Office-Look geeignet sind, haben wir in diesem Beitrag für Sie zusammengefasst.

Minimalismus als treibender Faktor

Wie schon mit den Slouch-Bags deutlich wird, geht es dieses Jahr um einfache, zurückhaltende und schlichte Trends. Während die vergangenen Jahre vor allem von auffälligen Mustern und Designs geprägt waren, geht es 2020 deutlich stiller und reduzierter zu. Dazu gehören klassische Formen mit wenig Schnickschnack und einem Fokus auf Funktionalität. Beliebte Modelle sind daher beispielsweise:

  • Satchel-Bags: Der beliebte Klassiker ist wie eine Art Schulranzen aufgebaut und bietet daher viel Stauraum. Die Taschen sind meist aus festem Leder gefertigt und werden über der Schulter oder „crossbody“ bzw. „crossover“ getragen.
  • XXL-Clutches und XXL-Totes: Groß, viel Stauraum und zu jedem Outfit der passende Begleiter sind Taschen im Großformat wie die Clutch oder Tote-Bags.
  • Taschen mit Statement-Schnallen: Große Schnallen mit dem Designer-Logo von YSL & Co. oder auffällige Teile mit Tierköpfen, mit Strasssteinen verziert – der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Zeitlose, elegante Modelle im Gucci Sale gibt es hier zum reduzierten Preis.
  • Beuteltaschen: Die lässigen Begleiter werden mit einer Kordel oder einem Lederband einfach zugeschnürt. Durch die Beutelform sind sie vielseitig kombinierbar und werden ebenfalls über der Schulter oder „crossbody“ getragen.

Cooler Begleiter: Der Rucksack

Der Handtaschen-Trend 2020 bleibt durch und durch praktisch, funktional und minimalistisch – so auch mit diesem Accessoire. Rucksäcke erleben bereits seit ein paar Jahren ein regelrechtes Revival und erfreuen sich größer Beliebtheit. Denn die Taschen bieten Stauraum, lassen sich bequem tragen und sind dazu noch stylisch und vielseitig kombinierbar. Zudem bieten die meisten Modelle neben den klassischen Trägern einen zusätzlichen Griff, damit man den Rucksack auch lässig in der Hand tragen kann.

Farbtrends für Handtaschen

Das Jahr 2020 lebt in puncto Handtaschen von klaren Kontrasten. Zum einen sind vor allem Taschen in Naturtönen aus Materialien wie Bast, Rattan oder anderem Geflecht angesagt. Zum anderen gilt: Je bunter desto besser. Beliebte Farbtöne für sind Rot, Orange und Blau. Aber auch hier ist wie immer erlaubt, was gefällt.


Vorheriger Artikel Urbanes Stilgespür: Die fünf größten Modemetropolen der ...