Premiere in Shanghai: der neue Porsche Macan

Porsche hat in Shanghai den neuen Macan vorgestellt – mit einer umfassenden Aufwertung in Design, Komfort, Konnektivität und Fahrdynamik.

Im Duktus der Porsche-Design-DNA wartet der neue Macan mit einem dreidimensional ausgearbeiteten LED-Heckleuchtenband auf seine Klientel. Die LED-Technik ist künftig auch bei den Hauptscheinwerfern serienmäßig. Das Porsche Dynamic Light System Plus steuert die Lichtverteilung adaptiv. Auch im breiter wirkenden Bug des Macan dominiert mit dem dreidimensional ausgearbeiteten LED-Leuchtenband die innovative LED-Technologie.

Porsche Macan: neu in Shanghai

Offroad Precision App

Auffälligste Neuerungen im Innenraum sind neben dem von sieben auf elf Zoll vergrößerten Touchscreen die neu angeordneten und gestalteten Lüftungsdüsen und das aus dem 911 bekannte GT-Sportlenkrad. Das Porsche Communication Management (PCM) ermöglicht den Zugang zu neuen digitalen Funktionen wie der intelligenten Sprachsteuerung Voice Pilot und der serienmäßigen Online-Navigation. Damit geknüpft sind Dienste wie etwa die Echtzeit-Verkehrsinformationen. Eine zentrale Rolle spielt nicht zuletzt die Anbindung an die „Here Cloud“ mit hochaktuellen schwarmbasierten Verkehrsdaten. Die neue Offroad Precision App wiederum bietet die Möglichkeit, das Offroad-Erlebnis mit dem Macan zu dokumentieren und zu analysieren.

Porsche Macan: Luxus-SUV

 

Die Liste der Komfortoptionen erweitert Porsche unter anderem um eine beheizbare Frontscheibe und einen Ionisator zur Verbesserung der Luftqualität im Innenraum. Die Palette an Komfort-Ausstattungen wurde u.a. um einen Stau-Assistenten erweitert, der nicht nur teilautomatisiert beschleunigen und bremsen kann, sondern zudem im Stau assistiert und im zähfließenden Verkehr beim Lenken hilft.

Porsche Macan: Blickfang auf vier Rädern

Fortsetzung der Erfolgsstory

Mit seinem optimierten Fahrwerk untermauert der neue Macan seine Ausnahmestellung im Segment der Kompakt-SUV. Die Feinabstimmung sorgt für mehr Neutralität bei gleichbleibender Fahrstabilität und verbessertem Komfort. Die für das SUV-Segment unkonventionelle Mischbereifung mit unterschiedlich breiten Reifen an Vorder- und Hinterachse wurde vom Vorgängermodell übernommen.

Seit 2014 hat die Stuttgarter Sportwagenschmiede mehr als 350.000 Macan ausgeliefert. Mit dem neuen Modell dürfte die Erfolgsstory weitergehen.

Fotos: Porsche


Vorheriger Artikel Amaze: ausdrucksstarker Aufruf zur Achtsamkeit