Boeing Großaufträge

Boeing-Boom: Großaufträge Boeing

© Boeing

Das noch junge Jahr startet gut für Boeing. Medienberichten zu Folge wird das Auftragsbuch des US-Flugzeugbauers immer dicker. Dabei geht es um Milliarden. 

Der US-Flugzeugbauer hat einen milliardenschweren Auftrag von der zum Industrieriesen General Electric gehörenden Gesellschaft GE Capital Aviation Services (GECAS) erhalten. Das auf Leasing und Finanzierung von Flugzeugen spezialisierte Unternehmen habe laut dem Branchen-Portal aero.de 75 Maschinen vom Typ 737 MAX 8 bestellt. Wert nach Listenpreis: 8,25 Milliarden US-Dollar. Allerdings ist es üblich, dass der Flugzeugbauer bei einer Bestellung dieser Größe eine stattlichen Rabatt geben wird.

Um Neujahrs-Dusel handelt es bei dem Flugzeugbauer allerdings keineswegs: Die Order von GECAS sei noch im Dezember gebucht worden, teilt der Konzern mit. Der Auftrag bessert also das Jahresergebnis 2016 von Boeing noch im Nachgang deutlich auf.

Boeing 737 Max fliegt bald in Tschechien

Über einen weiteren, wenn auch kleineren Auftrag, darf sich der US-amerikanische Flugzeugbauer ebenfalls freuen: Die tschechische Charterfluggesellschaft Travel Service kauft statt nur drei Boeing 737 Max gleich acht Exemplare des neuen Kurz- und Mittelstreckenjets. Der Grund: Travel Service will mehr eigene neue Flugzeuge in der Flotte haben. Daher wird die bereits 2013 in Auftrag gegebene Bestellung aufgestockt. Die Ausweitung der Bestellung hat einen Wert von 550 Dollar nach Listenpreisen. „Wir freuen uns auf die erste Auslieferung, um die erste Fluglinie in der Region zu werden, welche die Boeing 737 Max einsetzt“, kommentierte Geschäftsführer Roman Vik.


Nächster Artikel Gewinnspiel: SIGMA Safari 2017