Lange Wartezeiten

Langeweile adé: So lassen sich Wartezeiten auf Reisen überbrücken

© Photo by Matthew Henry on Unsplash

Egal ob man an das andere Ende des Landes oder der Welt reisen möchte – es war nie einfacher und schneller als heute, von A nach B zu gelangen. Doch wer schon einmal eine weite Reise gemacht hat, der weiß, dass man den Großteil der Zeit mit Warten verbringen muss. Sei es am Bahnhof, in der Flughafenlounge oder im Überlandbus. Wer zum Beispiel den längsten Direktflug der Welt boardet, der steigt in Doha, Katar ein und landet ca. 16 Stunden und 30 Minuten später in Auckland, Neuseeland. Zurückgelegt hat man nach dieser Zeit sage und schreibe 14.535 km. Dabei fliegen einen die vier Piloten durch zehn Zeitzonen, während 15 Flugbegleiter 3.100 Getränke und 1.036 Mahlzeiten servieren. Selbst wenn man einen Filmmarathon mit allen Herr der Ringe und Hobbit-Filmen plant, ist man fertig, bevor die große Boeing 777-200LR landet. Damit keine Langeweile aufkommt, kann man seine Wartezeiten mit einigen einfachen Tipps und Tricks angenehmer gestalten. So kommt man auf jeder Reise entspannt und gut gelaunt am Ziel an.

Spiele

Große Flieger, die lange Strecken zurücklegen, verfügen in den meisten Fällen über ein On-Board-Entertainmentsystem. Doch während die Film- und Serienauswahl oftmals ziemlich groß ist, fällt das Spieleangebot leider deutlich spärlicher aus. Es lohnt sich deshalb, sich vor seiner Abreise bereits einige Spiele auf sein Smartphone oder Tablet herunterzuladen. In The Detail kann man zum Beispiel knifflige Fälle in einer Noir-Krimi-Setting lösen und im Point-and-Click-Abenteuer The Secret of Chimera Labs ist man den gemeinen Machenschaften in einem Laboratorium auf der Spur. Und wer Zugriff auf WLAN hat, der kann mit Quasar Gaming den Spaß und die Spannung eines Casinobesuchs schon unterwegs genießen.

Arbeit

Wer seine Zeit lieber produktiv verbringen möchte, kann während der Wartezeiten auch Arbeiten erledigen. Google Drive ist dabei eine große Hilfe. Die App speichert Word-Dateien, Excel-Tabelle, Bilder etc. in der Cloud, auf die man auch im Offline-Modus Zugriff hat. Alle vorgenommenen Veränderungen werden sofort automatisch aktualisiert, sobald wieder eine Verbindung zum Internet hergestellt werden kann.

Musik

Selbst wenn man keine Internetverbindung hat, möchten die meisten Menschen Zugriff auf ihre Lieblingsmusik haben. Eine gute Möglichkeit, um dies zu ermöglichen, ist Spotify Premium. Mit der Premium-Version kann man bis zu 3.333 Lieder pro Gerät auf bis zu drei verschiedenen Geräten herunterladen. So kann man allerhand mobile Daten sparen und hat außerdem auch über den Wolken jederzeit Zugriff auf individuell zusammengestellte Playlists.

News

Wer gerne über aktuelle Geschehnisse auf dem Laufenden bleiben möchte, der kann mit der FeedMe-RSS-Reader-App Artikel und Neuigkeiten von Feedly, InoReader, Bazqux, The Older Reader, Feedbin und Tiny Tiny RSS herunterladen. So kann man News auch unterwegs lesen und das ganz ohne Internetverbindung.

Längere Wartezeiten auf Reisen müssen nicht unbedingt langweilig sein. Das Gegenteil ist sogar der Fall, wenn man sich vor der Abreise ein wenig vorbereitet und sich sein Unterhaltungsprogramm selbst zusammenstellt. Dank Smartphones und Co. ist es nämlich mittlerweile möglich, alles, was man für eine unterhaltsame Reise braucht, herunterzuladen. Und Flieger für längere Reisen sind heutzutage oftmals sogar mit WLAN ausgestattet, damit auch garantiert keine Langeweile aufkommt!


Vorheriger Artikel Hotel-Knigge: Benimmregeln für den Aufenthalt