Regent Berlin Hotel Review

Regent Berlin: Ein Besuch in dem Luxushotel

© Regent

Wer eine prestigeträchtige und repräsentative Adresse in Berlin für seine Geschäftsreise sucht, kommt an dem Regent Berlin nicht vorbei. Es ist eines der besten Hotels der Stadt. Wer hier eincheckt, stellt seinen guten Geschmack unter Beweis – auch, weil das Fünf-Sterne-Hotel eines der besten Restaurants Berlins bietet.

Regent Berlin: Eines der besten Restaurants der Stadt

Anfang der 2000er war Berlin noch eine kulinarische Wüste. Dann übernahm Christian Lohse die Leitung im Restaurant Fischers Fritz im Regent Hotel Berlin und trug so mit als erster dazu bei, dass die Hauptstadt zur Gourmet-Metropole avanciert, die sie heute ist. Schnell erkochte Lohse zwei Michelin-Sterne für das Restaurant am Gendarmenmarkt – er hält sie bis heute. Seine moderne Interpretation der französischen Küche bewährt sich. Dazu wird hervorragender Wein, darunter Spitzentropfen aus Neuseeland , von der Karte mit über 500 Posten gereicht. Und da gutes Essen und guter Wein bekanntlich die Stimmung heben, darf sich der oder die Geschäftsreisende sicher sein: Wer sein Business-Dinner im Fischers Fritz abhält, hat bessere Chancen auf den Abschluss des Deals.

Morgens wird im Fischers Fritz das hervorragende Frühstück ab 6:30 Uhr serviert. Geschäftsleute, die sehr früh das Haus verlassen müssen, brauchen jedoch nicht mit leeren Magen in den Tag starten: In der Lobby wird ab 5:30 Uhr frischer Kaffee und Croissants geboten.

Regent Berlin: Die Zimmer und Suiten

Regent Berlin Hotel Review

Die Deluxe Suite mit Blick auf den Gendarmenmarkt.

© Regent

Für vielreisende Geschäftsleute dürften aber noch weitere Gründe für das Regent Berlin zählen: Die Lage, im Herzen Berlins, einen Steinwurf von der Friedrichsstraße und dem Gendarmenmarkt entfernt, ist das offensichtlichste Argument. Die gemütlichen Zimmer und Suiten wiederum, in denen man sich hervorragend zurückziehen und arbeiten kann, weiß man erst zu schätzen, wenn man schon einmal zu Gast in dem Haus war.

Fitness, Service, BOSS-Boutique im Regent Berlin

Ein Fitnessraum und eine Sauna bietet das Hotel ebenfalls. Wer lieber draußen in der Hauptstadt Laufen geht, der kann sich mit dem Head-Concierge Stephan Mehlhorn zusammentun. Der bespricht mit den sportlichen Gästen Strecke und Uhrzeit und schon schwitzt man in guter Gesellschaft. Ein persönlicher (und kostenfreier) Service, der besonders Vielreisende, die oft für sich sind, anspricht. Wer seine Sportschuhe in dem leichten Handgepäck nicht unterbringen konnte oder wollte, meldet sich einfach beim Housekeeping. Die haben alles Notwendige für den Vielreisenden zur Verfügung, sogar eine mobile BOSS-Boutique. Ganz im Sinne der „Travel Light“-Philosophie stehen den Gästen nach Wunsch zwei Schrankkoffer voll mit den aktuellsten Stücken der Damen- und Herrenkollektion von BOSS zur Verfügung, aus denen sie ganz in Ruhe auf ihren Zimmern das passende Outfit aussuchen können. Einen eigenen Spa hingegen bietet das Regent Berlin nicht. Braucht es aber auch nicht: Auf einer Geschäftsreise findet man ohnehin meist kaum Zeit für Wellness.

Wlan ist im Zimmerpreis enthalten

Wlan ist selbstverständlich kostenfrei und im ganzen Hotel erreichbar: Ob in der Lobby, beim Frühstück, auf dem Zimmer, im Fitnessraum im unteren Geschoss. Einziges Manko: Der Internetzugang arbeitet zwar zuverlässig, aber nicht immer in Windeseile. Das stellt so manchen Geschäftsreisenden auf die Geduldsprobe. Eine schnellere Verbindung kostet wiederum knapp 10 Euro pro Tag und pro Gerät.

Tagungen und Konferenzen im Regent Berlin

Regent Berlin Hotel Review

Ob kleines Meeting oder große Konferenz: Das Regent Berlin bietet den passenden Rahmen.

© Regent

Die prunkvolle Lobby, insbesondere die Lounge im hinteren Teil, eignet sich im Regent Berlin perfekt für den Empfang von Geschäftspartnern. Nicht zuletzt, weil hier Nachmittags ein eleganter Afternoon-Tea zu Live-Piano-Musik serviert wird. Wer hingegen größere Meetings oder gar eine Tagung abhalten will, dem stehen Concierge und Serviceteam in dem Fünf-Sterne-Hotel sicherlich zur Seite: Acht verschiedene Veranstaltungsräumlichkeiten – von den 39 Quadratmeter großen, intimen Hofgarten-Suiten bis hin zur mit Bauhaus-Möbeln ausgestatteten Konferenzeräumen – bietet das Regent Berlin.

Und das Beste: Dadurch, dass das Hotel eines der besten Sternerestaurants der Stadt beherbergt, kann man sich sicher sein, dass die kulinarische Verpflegung während der Tagung oder der Konferenz ebenso exzellent sein wird, wie das luxuriöse Ambiente.

Auf einen Blick

The Regent Berlin. Adresse: Charlottenstraße 47. 10117 Berlin.

Vorheriger Artikel InterContinental New York Times Square im Test Nächster Artikel Tagen und erholen: Die schönsten Spa- und Konferenzhotels